Aktuelle Zeit: Samstag 20. Oktober 2018, 16:01



Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 17 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 3
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 6837

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Eisenbahnwelten Rathen in Nöten
BeitragVerfasst: Freitag 7. Juni 2013, 18:21 
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 303
Geschlecht: männlich
Hallo,

wie ich eben über FB erfahren habe, sieht es sehr schlimm aus in Rathen (siehe Bild)

Aktuelle Infos auf der Webseite.
Dort ist auch ein Spendenkonto angegeben.

Teile der Anlage sind wohl überflutet, ob der Hang hält steht noch in der Schwebe, die Gäste bleiben aus...

Gruß

Peter


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Es lebe der ungefilterte Diesel :mrgreen:
Ich bin zwar Serviceleiter bei Massoth, aber hier PRIVAT unterwegs! Ich bitte darum meine wenige Freizeit zu respektieren.
Wenn technische Anfragen zu Massoth Produkten, bitte nur an hotline@massoth.de
Die beantworte ich so schnell wie möglich.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 7. Juni 2013, 20:52 
Hallo Peter,

ganz so schlimm wie du es machst ist es dann auch wieder nicht. Es ist nur der Eingangsbereich mit
den beiden Kassenhäuschen und dem Rundkurs für Thomas überflutet.

Die eigentliche Strecke ist davon nicht betroffen weil sie auf dem Hang liegt und bis dahin das Wasser nicht
gekommen ist. Auch die Werkstatt und das gesammte Rollende Material dürfte trocken geblieben sein. :wink:

Grüße

Alexander


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 7. Juni 2013, 22:23 
Benutzeravatar

Registriert: 05.2012
Beiträge: 716
Wohnort: 86932 Pürgen
Geschlecht: männlich
Ernst ist die Lage aber trotzdem Bild

Ein Bild aus besseren Tagen als Vergleich: Die Brücke und das Stellwerk sind rot eingekreist.

Bild

_________________
Gruß Charly

Gartenbahn ist unser Leben...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 8. Juni 2013, 07:13 
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 303
Geschlecht: männlich
ich hab es so dargestellt wie auf der Webseite beschrieben.

Gruß
Peter

_________________
Es lebe der ungefilterte Diesel :mrgreen:
Ich bin zwar Serviceleiter bei Massoth, aber hier PRIVAT unterwegs! Ich bitte darum meine wenige Freizeit zu respektieren.
Wenn technische Anfragen zu Massoth Produkten, bitte nur an hotline@massoth.de
Die beantworte ich so schnell wie möglich.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Genaues über Rathen
BeitragVerfasst: Montag 10. Juni 2013, 21:05 
Benutzeravatar

Registriert: 04.2008
Beiträge: 9109
Wohnort: 66877 Ramstein-Miesenbach
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo
Kollege Raiiner Schüssler hat am Samstag 08.09 2013 im SBF folgende infos hinterlassen :


Stand in Rathen



[/color]
vielen herzlichen Dank für die vielen Nachfragen und Eure Sorge um unsere Gartenbahnanlage,

aktueller Stand:

- 04.06. , Eisenbahnwelten von der Außenwelt abgeschnitten, Elbe steht am Zaun, auch der Strom ist seit dem ausgefallen, Kühlanlagen der Gastronomie und Notlicht wird mit Notstromaggregat versorgt, Elbe erreicht den Eingangsbereich, nur noch Anwohner und Mitarbeiter erreichen die Eisenbahnwelten über den Bahndamm der DB

- 06.06. , der Scheitelwert der Flut hat den Eingangsbereich ca. 1,60m unter Wasser gesetzt

- dadurch ist der aufgeschüttete und verdichtete fast 4m hohe Erdwall am Eingang aufgeweicht, die oben liegenden Teiche wurden zur Entlastung des Hanges deshalb abgepumpt, dennoch zeigt der Hang „Setzungserscheinungen“, denn die zur Straßenseite zeigende Teichfront hat sich gesenkt, ebenso die daran liegenden Gleisabschnitte der Lößnitzgrundbahn und der Hauptstrecke

- zur Sicherung des Hanges mit dem oben befindlichen Teich haben wir lange Gerüststangen in den Boden geschlagen und hinterlegt, zum Glück sinkt der Elbpegel und es war die letzten beiden Tage recht heiß, Stand heute früh: der Hang steht und ist zum Glück nicht abgerutscht

Hang am 06.06.2013
Bild

aufgeschütteter Hang beim Bau 2006
Bild

- die Strecken des sonst am Eingang pendelnden ICE und von Thomas, dem Freund aller Kinder, sind komplett unter Wasser, Kassenhaus und Grillhütte abgesoffen
Bild

- sonst ist die restliche Anlage von der Flut nicht weiter direkt betroffen, aber der Dauerregen der vor allem letzten 7 Tage vor der Flut hat besonders das Gebiet unserer Kirnitzschtalbahn derart aufgeweicht, das auch hier Erdverschiebungen zu verzeichnen sind, auch hier sind beim Bau der Anlage ja riesige Erdmassen bewegt und verdichtet worden, bisher konnte ich mir die oft an Autobahnen zu sehenden Erdabgänge nicht erklären, nun doch, aber irgendwie hat es die letzten Wochen ja nur geregnet

- somit haben wir einen für den Herbst geplanten Umbau im Kirnitzschtalbereich notgedrungen vorgezogen, so gut es geht mit Muskelkraft, (erst ohne Strom und Zugangsmöglichkeiten zu größerer Technik schätzt man diese Errungenschaften), wir haben also alles per Hand demontiert, Beton mit der Hand weggehackt und einen Felsen (geschätzt knapp unter 1 Tonne) wieder in die Senkrechte gebracht nachdem er sich "verneigt" hatte, wie die alten Ägypter mit Holzbalken und Hebelkraft

aktuell wieder aufgerichtet mit Muskelkraft, Balken und Hebeln, er steht wieder sicher
Bild

2006 hat der Bagger dies mühelos bewältigt
Bild

- 08.06. Sicherungsarbeiten sind abgeschlossen, Chef ist vor Ort und spritzt im Eingangsbereich die wieder auftauchenden Bereiche immer gleich ab um den braunen Schlamm möglichst schnell los zu werden ohne das er antrocknet, das ist der beste Weg, Pegel fällt momentan etwa 3 - 5cm pro Stunde

- privat sind unsere Mitarbeiter alle nicht selbst betroffen, zwei wurden aber evakuiert, aber auch in den Familien und bei Freunden der Mitarbeiter sieht es nicht überall gut aus, wer Pirna und Bad Schandau im Fernsehen gesehen hat, weiss warum

- wenn die Eisenbahnwelten wieder auf der Straße zu erreichen sind und vorallem wieder Strom da ist, werden wir schnellstmöglich die abgesunkenen Gleisanlagen richten und die komplette Elektronik checken, um so schnell wie nur irgendwie möglich wieder öffnen zu können

- die Einnahmenausfälle als Folge der Überschwemmungen im Elbtal und den Wochen vorher als nur noch Wasser vom Himmel fiel, sind ein riesen Problem für den Inhaber, ganze Busse haben abgesagt, Stornierungen in der Pension sind massig eingegangen und somit wird auch die Gastronomie nicht die geplanten Umsätze haben, Geld was einfach fehlt

- mehr erfährt man auf unserer Website www.eisenbahnwelten-rathen.de und beim MDR http://www.mdr.de/mediathek/suche/video1…s-d23ba9ff.html
(auch wenn der MDR aus unseren 32 Zügen 90 gemacht hat) waren wir doch froh, dass auch wir im Gespräch sind, denn viele Betroffene der Flut in ganz Deutschland haben nicht diese Glück und sind leider bald vergessen
- viele Anfragen haben wir schon zur Hilfe per Muskelkraft erhalten, wir hoffen bis Montag die braune Brühe weg zu haben und reinigen ja sozusagen sofort jeden gefallenen Zentimeter hinterher, alle Technik, also Elektroverteilungen und Elektronik im abgesoffenen Eingangsbereich kennen wir zum Glück aus dem "FF" und sind fachlich da am besten drin in der Materie, dennoch nochmals vielen vielen herzlichen Dank für die Hilfsangebote und bitte nicht böse sein, dass man bei uns sozusagen momentan nicht schaufeln oder aufräumen kann, sollten dennoch helfende Hände gebraucht werden, würden wir gerne darauf zurück kommen, dies ist heute aber noch nicht absehbar

- helfen kann man uns am besten mit einem Besuch sobald alles wieder „im normalen ist“ und mit Werbung für uns, ich werde natürlich rechtzeitig posten wenn wir wieder öffnen, denn das allerschlimmste für uns wären die ausbleibenden Gäste und damit die fehlenden Einnahmen, da wir über KEINE Sponsoren oder Geldgeber verfügen und uns völlig selbst finanzieren müssen, natürlich sind Spenden herzlich willkommen, man kann aber z. B. auch schon immer bei uns Gutscheine erwerben um jemandem damit eine Freude zu machen (oder sich selbst) z.B. für Eintritt oder Übernachtung oder Gastronomie oder Souvenir usw.

- bitte nicht wundern wenn wir uns erst wieder in 2 oder 3 Tagen melden, Strom ist immer noch nicht in Aussicht und die Handynetze teilweise überlastet, aktuelle Bilder gibt es wenn möglich auf Facebook, aber das hochladen dauert ewig von Rathen aus und ich werde nicht so oft im Forum sein

- ich gehe jetzt in die Pirnaer Altstadt zu Freunden aufräumen, meine Heimatstadt sieht leider nicht gut aus,

viele Grüße Rainer

und wieder habe ich diese elende Gänsehaut bei den Bildern

_________________
Viel Spass mit der Gartenbahn
Manfred,
Ramsteiner Kreuzhofbahner, was wäre wohl ein Tag ohne meine Garten-Bahn?
Filme von und über diese Bahn:
http://www.youtube.com/channel/UCVAr3xq ... ture=guide


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Lage in Rathen:
BeitragVerfasst: Montag 10. Juni 2013, 21:10 
Benutzeravatar

Registriert: 04.2008
Beiträge: 9109
Wohnort: 66877 Ramstein-Miesenbach
Geschlecht: nicht angegeben
Und heute um 20:58 Uhr die folgenden Infos, die die sehr ernste Lage auch wiederum deutlich macht :


Update aus Rathen




heute schnell ein Update aus den Eisenbahnwelten. So schnell wie die Elbe gestiegen war, so schnell zog sie sich auch wieder zurück. Da jeder gesunkene Zentimeter gleich abgespritzt wurde, sah unser Hang und das aus den Fluten wieder aufgetauchte Kassenhäuschen und die Grillhütte, sowie die Pendelstrecken auf den ersten Blick gar nicht so schlecht aus. Auf den zweiten Blick aber sieht man, dass unser Hang sich „gestreckt und gesenkt“ hat.
Bild
Am Hang werden professionelle Maßnahmen zur Stabilisierung notwendig werden. Zum Glück gibt es aber keine Risse oder Abrutschungen. Wäre nicht der vorherige fast 6 wöchige Dauerregen gewesen, hätte der Hang das Hochwasser sicherlich besser vertragen. [/font][/size][/color]

Somit könnte man ja fast sagen, mit 2 blauen Augen und Kosten X und Einnahmenausfällen Y davon gekommen. Aber dann kam gestern, am 09.06.2013, während den Aufräumarbeiten ein Unwetter, welches erst gigantische Wassermassen nach unten schickte und dann mit Hagelkörnern in Tischtennisballgröße vieles zerstörte.
Bild Bild Bild

Der eine oder andere wird es in den Nachrichten gehört haben, Schlammlawinen und neue Überschwemmungen rund um Pirna, und genau so hat es unsere Anlage leider auch erwischt.


Meine Anmerkung: Ich hoffe , dass die Situation finanziell gut ausgeht, damit der Arbeitsplatz vom Kollegen Rainer und auch der weiteren Mitarbeiter erhalten werden kann

_________________
Viel Spass mit der Gartenbahn
Manfred,
Ramsteiner Kreuzhofbahner, was wäre wohl ein Tag ohne meine Garten-Bahn?
Filme von und über diese Bahn:
http://www.youtube.com/channel/UCVAr3xq ... ture=guide


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. Juni 2013, 15:13 
Hallo Forum,

heute haben die Eisenbahnwelten in Rathen zum ersten mal wieder nach dem Hochwasser geöffnet.
Als Besucher hat sich ein Busgruppe angemeldet. Der Zustand der Anlage ist zwar speziell durch den starken
Hagel nach dem Hochwasser nicht besonders gut, aber immerhin fahren die Züge wieder und die Elektrik
hat bis auf einige Kleinschäden das Hochwasser auch überstanden.

Also zumindest ein paar gute Nachrichten :wink:

Aktuelle Bilder gibt es weiterhin auf der Facebook Seite der Eisenbahnwelten Rathen (nein, man muss nicht
bei Facebook angemeldet sein um diese sehen zu können).

Grüße

Alexander


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Ungewöhnliche Spendenaktion für Rathen ?
BeitragVerfasst: Montag 24. Juni 2013, 22:58 
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 1530
Wohnort: Ueberau/Hess.
Geschlecht: nicht angegeben
Ist zwar angesichts der Schäden in der Region nur ein Tropfen auf den heissen Stein, aber ich biete neben dem obligaten Eintrittspreis noch ´nen Euro pro gefahrene Runde mit meinen Eigenbauten als Spende für die Eisenbahnwelten bzw. andere Betroffene in der Region.

Als ich voriges Jahr schon einmal einen Zug in den Plandienst im Elbtal bringen konnte,
http://lgbfreundesaar.kostenloses-forum ... ic_id=2020
war leider nach 3 Runden mit Zahnradschaden Schluss. Inzwischen ist nun richtig mit doppelten Antrieben pro Zug aufgerüstet worden und im Dauerbetrieb eingefahren, so dass bei 2 Zügen schon einiges an Runden zusammenkommen könnte...
http://lgbfreundesaar.kostenloses-forum ... ic_id=2051

Vielleicht steigt sogar noch der eine oder andere Eigenbauer mit ein und wir übernehmen den Betrieb auf der Hauptbahn für einen Tag ? Mit entsprechender Werbung könnte sich das auch auf die Besuchereinnahmen auswirken.

Klappt bei mir aber erst im August mit dem ´rüberfahren.

_________________
Mit Dampf bergan !


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ungewöhnliche Spendenaktion für Rathen ?
BeitragVerfasst: Dienstag 25. Juni 2013, 13:00 
DRGler hat geschrieben:
Vielleicht steigt sogar noch der eine oder andere Eigenbauer mit ein und wir übernehmen den Betrieb auf der Hauptbahn für einen Tag ? Mit entsprechender Werbung könnte sich das auch auf die Besuchereinnahmen auswirken.

Klappt bei mir aber erst im August mit dem ´rüberfahren.


Das finde ich eine gute Idee.
Ich werde selbst wahrscheinlich Ende Juli Anfang August in der Pension sein.
Harzkamel wird natürlich mit dabei sein... :wink:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Spendenfahren in Rathen
BeitragVerfasst: Freitag 9. August 2013, 14:42 
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 1530
Wohnort: Ueberau/Hess.
Geschlecht: nicht angegeben
Tja, morgen will ich es nun in Rathen versuchen.
Meister Hanisch ist für den letzten Rückruf zwar bisher nicht zu erreichen und die Mannschaft an der Festnetznummer weiss gerade von nix...
War voriges Jahr auch so, da bin ich dann doch angerückt. Diesmal startbereit und abgefettet: E 70 mit Güter- und 13.71 mit Reisezug nach 500 km Anreise.
Hoffentlich klappt´s und ich werde eine anständige Summe zugunsten der Gefluteten los !

:cool: Wer kommt, den bestraft das Leben zu spät ! :wink:

_________________
Mit Dampf bergan !


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Spendenfahren in Rathen
BeitragVerfasst: Montag 12. August 2013, 00:51 
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 1530
Wohnort: Ueberau/Hess.
Geschlecht: nicht angegeben
Hurra, es hat geklappt !

Mit freundlicher und professioneller Unterstützung der Kollegen von den Eisenbahnwelten wurde sogar noch die Reservelok dienstbereit gemacht und so kamen bei idealem Wetter mit 3 Zügen (Eilzug auf der Hauptbahn und 2 Züge auf der Altenberger Strecke) eine Menge Runden zusammen. Da die Runden mittlerweile durch das Fahren mit Blockabschnitten und planmässigen Bahnhofshalten recht lange dauern, wurde der Spendenbetrag einfach auf 5 Euro pro Betriebsstunde gerechnet und gegen Dienstende an die erfreute Leitung der Eisenbahnwelten als Beihilfe zur Schadensbehebung übergeben.

Den Besuch in Rathen und ein eventuelles Gastfahren sollte kein Gartenbahner verpassen, wenn er die Chance dazu hat ! Denn alleine der Besuch ist schon eine Unterstützung und auf dieser perfekt funktionierenden Anlage kann man sich jede Menge kostenlose Anregungen holen !

http://lgbfreundesaar.kostenloses-forum ... rev#TopPic
http://lgbfreundesaar.kostenloses-forum ... rev#TopPic
http://lgbfreundesaar.kostenloses-forum ... rev#TopPic


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Mit Dampf bergan !


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 12. August 2013, 08:29 
Du bist am 10.08 Angereist? Leider bin ich schon am 09.08 abgereist. Aber das mit
fahren ist bei mir leider sowieso nichts geworden, da das Harzkamel mal wieder bei Piko zur Reparatur ist.

Wenn ihr mehr Bilder wollt kann ich naher auch noch ein paar von mir Hochladen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Noch ein paar Bilder aus Rathen
BeitragVerfasst: Montag 12. August 2013, 10:49 
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 1530
Wohnort: Ueberau/Hess.
Geschlecht: nicht angegeben
Schade, dass wir uns verpasst haben !


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Mit Dampf bergan !


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Ein Jahr Unterschied...
BeitragVerfasst: Montag 12. August 2013, 10:56 
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 1530
Wohnort: Ueberau/Hess.
Geschlecht: nicht angegeben
...liegt zwischen den beiden Bildern. Das Schloss Weesenstein war vor einem Jahr noch im Bau.
Hut ab und Respekt vor den Bastelsachsen, die diese Anlage aufbauten und unterhalten :wink: und
Auf Wiedersehen in Rathen!


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Mit Dampf bergan !


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 12. August 2013, 11:33 
Benutzeravatar

Registriert: 05.2012
Beiträge: 112
Wohnort: Dresden
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo ihr,

ich füge meine mal mit an!



Das hier besticht durch den falschen Zoom, als wäre es eine HO-Bahn oder kleiner.

Bild

E70 07 und 98 7031 (Sä. VII TS) am Fuße der Burg Weesenstein.




Bild

Reichsbahnflair im Modellbahnhof Pirna. (Bild ist größer hinterlegt)
Die Dampflok ganz rechts ist ein LGB-Modell. (LGB-Mallet)




Bild

Ist doch schööön geworden!



Bild

Und erst der Sächsische Zug!



Bild

Bild




Bild

Nochmal die E70.

_________________
Viele Grüße
Tommy


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Besuche Website 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2  [ 17 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de