Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 5   [ 62 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 5
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 5171

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: LGB Neuheiten 2018
BeitragVerfasst: Freitag 12. Januar 2018, 14:28 

Registriert: 06.2011
Beiträge: 137
Wohnort: Gelsenkirchen
Geschlecht: nicht angegeben
Moin,

die LGB-Neuheiten sind seit heute online, hier geht's zur PDF-Datei.

Kleiner Spoiler vorab: Für die Schweizer ist interessantes dabei, Österreichfans können sich das Anschauen des Prospektes sparen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LGB Neuheiten 2018
BeitragVerfasst: Freitag 12. Januar 2018, 14:53 

Registriert: 12.2011
Beiträge: 462
Geschlecht: männlich
Europäische Regelspurbahner können auch getrost weggucken.
Der DR Kesselwagen könnte gut zur Ludmila passen, aber das wars dann auch schon.

Immerhin haben sie das Jubiläum noch erreicht...lange kann das ja nicht mehr so weitergehen.

Gruß
Seb


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LGB Neuheiten 2018
BeitragVerfasst: Freitag 12. Januar 2018, 16:45 
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 1301
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht: männlich
Die G 4/5 wird ausverkauft sein, die Schneeschleuder sowieso und auch die Werbelok wird auch gut gekauft werden.

Selbst die Jubi Artikel werden Abnehmer finden. Gibt sogar Leute die Kaufen seit Jahren die Weihnachtssachen.

Der Bänkelwagen wird zu mir finden und die RüBB Güterwagen ebenso. Die Rollwagen sind bereits vorbestellt und bezahlt.

Ich bin zufrieden. 2 Formneuheiten (mit den Rollwagen und dem Bänkerwagen sind es sogar 4).

Bin ja auch der Meinung da wird noch etwas im Laufe des Jahres kommen. Überraschungs-, Sommer- und Herbstneuheit.

Ich bin zufrieden!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LGB Neuheiten 2018
BeitragVerfasst: Freitag 12. Januar 2018, 18:29 

Registriert: 06.2011
Beiträge: 137
Wohnort: Gelsenkirchen
Geschlecht: nicht angegeben
Ich habe mich da jetzt mal genauer reingelesen, vorhin fehlte die Zeit für mehr als einen Überblick.

Die Schneeschleuder ist aber nicht "echt LGB", nehme ich an. Bei DSO wurde gemutmaßt, dass es ein Produkt von Dietz sein könnte, weil es dort zufällig genau diese Schleuder schon mal gab und die Ausstattung auch ziemlich gleich ist, ebenso der Preis.

Die G4/5 ist eine sehr schöne Neuheit. Wäre ich größerer RhB-Fan, hätte ich weniger R1-Kurven und gleichermaßen mehr Geld (bzw. die Bereitschaft, selbiges auszugeben), würde ich mir sie auch kaufen. Den Aussichtswagen mit den beleuchteten Lampen finde ich ebenso interessant.

Dass es aber absolut keine österreichischen Neuheiten gibt, nichtmal Farbvarianten, finde ich schon einen ziemlich schlechten Witz. So klein kann der 760mm-Markt doch gar nicht sein, dass man ihn einfach mal komplett ausklammert.

Edit: Nachtrag, ebenfalls von DSO: Die G4/5 entstammt den Formen von Brawa, Märklin hat diese und alle anderen Brawa-G-Formen übernommen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LGB Neuheiten 2018
BeitragVerfasst: Montag 15. Januar 2018, 12:55 

Registriert: 12.2011
Beiträge: 462
Geschlecht: männlich
Moin zusammen,

Wie sind sonst so die Meinungen zu den LGB-Neuheiten? Ihr scheint alle sprachlos zu sein...Ist das positiv oder negativ?

Gruß Seb


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LGB Neuheiten 2018
BeitragVerfasst: Montag 15. Januar 2018, 13:30 
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 219
Geschlecht: nicht angegeben
Wieder bin ich von LGB mehr als enttäuscht, von mir gibt es für die keinen Cent!
Eine wichtige Aufgabe erfüllen sie aber dennoch: Als Mitbewerber auf dem Markt sorgen sie in gewissem Maße dafür,
dass sich die Preise (noch) unterscheiden...
Schön, wenn der eine oder andere mit dem Sortiment wieder glücklich wird, es sei diesen gegönnt,
aber mir ist diese Firma inzwischen völlig egal.

Dies zu deiner Frage, Seb.

VG Bruno


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LGB Neuheiten 2018
BeitragVerfasst: Montag 15. Januar 2018, 14:29 
Benutzeravatar

Registriert: 07.2016
Beiträge: 306
Wohnort: Rösrath (bei Köln)
Geschlecht: nicht angegeben
Ilm ab Epoche 4 hat geschrieben:
Moin zusammen,

Wie sind sonst so die Meinungen zu den LGB-Neuheiten? Ihr scheint alle sprachlos zu sein...Ist das positiv oder negativ?

Gruß Seb

Moin Seb,
- Loks mit mfx-Decoder: kaufe ich nicht, da ich diesen Decoder grundsätzlich entferne. Ich habe eine reine DCC-Zentrale. Davon abgesehen:

- G 4/5 gab es schon mal als Jahresmodell aus Metall im vorigen Jahrtausend .
- Ge 4/4 II habe ich ausreichend im Bestand.
- bei der Schneeschleuder würde ich bis zum Beweis des Gegenteils (dass das Märklinmodell wirklich auch als Schneeschleuder eingesetzt werden kann) lieber auf ein Modell eines Schwelmer Herstellers setzen, die funktionieren nachweislich.
- schweizer Personenwagen habe ich genug, der derzeit geforderte Preis ist für mich reizlos, der MGB-barwagen ist für meine Bahn falsche Epoche.
- der Aussichtswagen mit Bar und Wernesgrüner Reklame hat nicht einmal eine funktionsfähig ausgestattete Theke (Sülbürste, Wasserhahn). Da ist meiner aus der St. Augustiner Waggonschnmide "Don Alfredo" deutlich besser.

Also nichts, was mich vom Hocker reißen würde. Ob das nun positiv oder negativ ist, mußt Du selbst entscheiden. Ich würde es auch nicht unbedingt sprachlos nennen, eher zu faul, um immer wieder (und vor allem in jedem Forum) einen Kommentar zu Märklin abzugeben, zumal Du in anderen Foren ausführliche Diskussionen / Kommentare nachlesen kannst.

Schöne Grüße
Johannes

_________________
Clearasilfahrer auf Spur G, Lenz LZV (3.6) als Zentrale mit ORD-20 (20A) als Booster und Manhart-Funki & WLM als Handregler, RS-Bus und WLAN Rückmelder.
Rocrail auf RasPi ("RasPiRoc") via Lenz-LAN-Interface, Android-Pad&Handy (andRoc/RocWeb) und natürlich Rocview auf Tablet-PC.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LGB Neuheiten 2018
BeitragVerfasst: Montag 15. Januar 2018, 15:18 
Benutzeravatar

Registriert: 09.2017
Beiträge: 18
Wohnort: Krefeld
Geschlecht: männlich
Ich bin auch nicht so von den Neuheiten begeistert. Was soll mich aber auch vom Hocker hauen, wo ich schon über 30 Jahre "dabei" bin und keine großen Wünsche, was die Modellauswahl betrifft, habe? Das einzige Modell das bei mir (als überwiegend RhB-Bahner) einen gewissen Kaufanreiz ausgelöst hat ist die Ge 4/4II. Ich hab' noch keine mit eckigen Lampen. Was ich eher nicht brauche ist Sound und mfx. Der soll aber nach den Angaben auch DCC können.

Was mich allerdings mal wieder vom Hocker gehauen hat, sind die angegebenen Preise. Ein gedeckter Güterwagen etwa aus einer jahrzehnte alten, schon bei Lehmann abgeschriebenen Form, für 140 €. Gut, die Wagen haben wenigstens Metallradsätze und der Händlerschaft wird die Einräumung eines 10%igen Abschlages gewährt. Trotzdem frage ich mich wer bzw. wieviele, kaufen das in nennenswerter Stückzahl? Bei derartigen Preisen ist mit Neueinsteigern in dieses Hobby eher nicht zu rechnen. Bin ich froh, dass ich soweit komplett bin und zwischenzeitlich an einem Punkt angelangt bin, wo ich nicht mehr meine alles und jedes Sonder- oder USA-Modell haben zu müssen. Im Gegenteil, ich werfe solchen Ballast schon ab!

_________________
Immer Hp 1

Stefan


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LGB Neuheiten 2018
BeitragVerfasst: Montag 15. Januar 2018, 17:40 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 470
Wohnort: Canada
Geschlecht: männlich
Thomas U. hat geschrieben:
Die Schneeschleuder ist aber nicht "echt LGB", nehme ich an. Bei DSO wurde gemutmaßt, dass es ein Produkt von Dietz sein könnte, weil es dort zufällig genau diese Schleuder schon mal gab und die Ausstattung auch ziemlich gleich ist, ebenso der Preis.


Keine Ahnung wer DSO ist, aber wenn die denken daß die Schneeschleuder das Produkt von Dietz sein könnte, dann liegen sie voll daneben.
Erstens ist die Dietz Schleuder nicht voll-Metall wie die angekündigte LGB Version, der Antrieb der Dietz Schleuder erfolgt durch nur einen Motor im Tender während das LGB Modell durch zwei Motoren angetrieben wird (plus den Motor für die Schleuder).

Preislich liegt die LGB Schleuder so im gleichen Rahmen wie die von Dietz, ist also im Vergleich eigentlich günstig.

_________________
Liebe Grüße,

Knut


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LGB Neuheiten 2018
BeitragVerfasst: Montag 15. Januar 2018, 17:58 

Registriert: 12.2011
Beiträge: 462
Geschlecht: männlich
Nach da sind doch schon mal ein paar Rückmeldungen. Ich bin nur in diesem Forum aktiv und hoffe, dass es noch weiter leben wird...

Für mich sind die Neuheiten auch nix, bin aber etwas erleichtert, dass ich nicht der einzige bin.

Schade,dass man zur BR 103 noch so lang warten muss. Bin auf erste handmuster gespannt!

Gruß Seb


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LGB Neuheiten 2018
BeitragVerfasst: Montag 15. Januar 2018, 20:58 
Benutzeravatar

Registriert: 09.2017
Beiträge: 18
Wohnort: Krefeld
Geschlecht: männlich
Knut hat geschrieben:
...
Keine Ahnung wer DSO ist...


DSO = Drehscheibe Online
Eigentlich DAS Forum rund um den kompletten Eisenbahnbereich (Die "richtige" Eisenbahn, Sichtungen, Ausland, Alpenbahnen, Modellbahn, Straßenbahn, Historisches, Fotografie, Wagen, usw.)

Drehscheibe

_________________
Immer Hp 1

Stefan


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LGB Neuheiten 2018
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Januar 2018, 20:30 

Registriert: 06.2011
Beiträge: 137
Wohnort: Gelsenkirchen
Geschlecht: nicht angegeben
Knut hat geschrieben:
Keine Ahnung wer DSO ist, aber wenn die denken daß die Schneeschleuder das Produkt von Dietz sein könnte, dann liegen sie voll daneben.

Na, umso besser. Obwohl es mich schon irritiert, dass man ein Metallmodell herstellt... hoffentlich ist das wetterfester als die letztes Jahr gekauften Schrauben.

Silk City hat geschrieben:
DSO = Drehscheibe Online

Genau. Hätte tatsächlich nicht gedacht, dass es Leute gibt, die das nicht kennen :D

Ilm ab Epoche 4 hat geschrieben:
Ich bin nur in diesem Forum aktiv und hoffe, dass es noch weiter leben wird...

Dito, aber die Stille nimmt doch immer weiter zu... und es gibt keines, das ich sofort als Ersatz hernehmen würde.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LGB Neuheiten 2018
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. Januar 2018, 00:06 
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 1301
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht: männlich
Silk City hat geschrieben:
Ich bin auch nicht so von den Neuheiten begeistert. Was soll mich aber auch vom Hocker hauen, wo ich schon über 30 Jahre "dabei" bin und keine großen Wünsche, was die Modellauswahl betrifft, habe? Das einzige Modell das bei mir (als überwiegend RhB-Bahner) einen gewissen Kaufanreiz ausgelöst hat ist die Ge 4/4II. Ich hab' noch keine mit eckigen Lampen. Was ich eher nicht brauche ist Sound und mfx. Der soll aber nach den Angaben auch DCC können.

Was mich allerdings mal wieder vom Hocker gehauen hat, sind die angegebenen Preise. Ein gedeckter Güterwagen etwa aus einer jahrzehnte alten, schon bei Lehmann abgeschriebenen Form, für 140 €. Gut, die Wagen haben wenigstens Metallradsätze und der Händlerschaft wird die Einräumung eines 10%igen Abschlages gewährt. Trotzdem frage ich mich wer bzw. wieviele, kaufen das in nennenswerter Stückzahl? Bei derartigen Preisen ist mit Neueinsteigern in dieses Hobby eher nicht zu rechnen. Bin ich froh, dass ich soweit komplett bin und zwischenzeitlich an einem Punkt angelangt bin, wo ich nicht mehr meine alles und jedes Sonder- oder USA-Modell haben zu müssen. Im Gegenteil, ich werfe solchen Ballast schon ab!


Zu den alten Formen. Diese müssen auch in Stand gehalten werden. Die halten auch nicht ewig, sie müssen kontrolliert werden, trocken eingelagert und auch mal erneuert bzw. überholt werden. Dies kostet auch Geld. Zumal das andere Firmen ja auch nicht anders machen, ältere Formen und dennoch werden die Preise erhöht (siehe Piko).


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LGB Neuheiten 2018
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. Januar 2018, 02:01 

Registriert: 06.2011
Beiträge: 137
Wohnort: Gelsenkirchen
Geschlecht: nicht angegeben
Wobei die Preiserhöhungen bei anderen Firmen vergleichsweise moderat ausfallen... LGB-Wagen, die heute 140€ kosten, hat man vor zehn Jahren noch für 90€ bekommen. Und 55% Steigerung in zehn Jahren sind schon eine Hausnummer, erst recht für relativ alte Modelle. Für meinen Geschmack merkt man da zu sehr den Mutterkonzern mit dem roten M... dort sind in H0 Höllenpreise für mittelmäßige Fahrzeuge ja normal. Ich sage nur 200€ für eine Einsteigerlok.

Stattdessen fände ich es sinnvoll, mit den älteren Wagen, die ja nicht schlecht sind, ein preiswertes Grundsortiment aufzubauen. So einen gedeckten Güterwagen beispielsweise kann man ja mehrfach brauchen. Für 140€ kaufe ich mir aber keinen einzigen, für 90€ wären im Laufe der Zeit mehrere drin. Also kaufe ich eben auf dem gefürchteten Gebrauchtmarkt oder wenn es mal wieder Wagen aus Packungen einzeln gibt, die dann weniger als die Hälfte eines normalen Einzelwagens kosten. Aber da wird wohl die Finanzabteilung nicht mitspielen, weil der rechnerische Gewinn zu gering wird. Aber besser geringer als gar kein Gewinn...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LGB Neuheiten 2018
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. Januar 2018, 02:59 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 470
Wohnort: Canada
Geschlecht: männlich
Über Preise in so einem Forum wie hier zu diskutieren ist eigentlich sinnlos.
Am Ende versucht jeder Hersteller so viel Gewinn wie nur möglich herauszuwirtschaften.

Vor Jahren hatte MLGB mal einen RhB Schiebewandwagen angeboten der deutlich billiger war als die anderen RhB Schiebewandwagen.
Hat sich aber am Ende doch nicht gelohnt da die Anzahl dieser verkauften Wagen und deren Profit den Profit vom Schiebewandwagen mit normalen Preisniveau nicht wett gemacht haben.

In der 2018 Neuheutenbroschüre wird die Kleine Dicke mit DCC/mfx Decoder und Sound auch für einen ziemlich günstigen Preis angeboten.
Mal sehen ob da viele zugreifen - aber wahrscheinlich doch nicht die Anzahl die Märklin erwartet bei diesem niedrigen Preis.

Und was ich hier noch hinzufügen will:
Zu den alten Formen. Diese müssen auch in Stand gehalten werden. Die halten auch nicht ewig, sie müssen kontrolliert werden, trocken eingelagert und auch mal erneuert bzw. überholt werden. Dies kostet auch Geld. Zumal das andere Firmen ja auch nicht anders machen, ältere Formen und dennoch werden die Preise erhöht (siehe Piko).

Als Märklin damals die LGB Formen von China zurückholte, mußten nicht nur so ziemlich alle überarbeitet werden, aber oft haben Formen für ein paar Teile des Produktes vollkommen gefehlt und mußten neu erstellt werden.
Deshalb dauerte es auch einige Zeit bis Märklin einige der alten LGB Produkte wieder auflegen konnte.

_________________
Liebe Grüße,

Knut


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 5  [ 62 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de