Aktuelle Zeit: Montag 24. September 2018, 16:32



Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 22 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 5
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 568

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: stromführende Kupplungen für LGB-Wagen
BeitragVerfasst: Montag 21. November 2016, 14:22 

Registriert: 01.2016
Beiträge: 49
Wohnort: Wächtersbach
Geschlecht: nicht angegeben
Hi,

kennt jemand von euch stromführende Kupplungen für LGB Wagen. Ich möchte gern die Wageninnenbeleuchtung damit verbinden. Alternativ könnte ich zwar auch kleine Stecker verbauen, aber über stromführende Kupplungen erscheint mir das sinnvoller.



Gruß

Andreas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: stromführende Kupplungen für LGB-Wagen
BeitragVerfasst: Montag 21. November 2016, 16:23 
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 216
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: nicht angegeben
...dazu fallen mir gerade nur die Piko-Kupplungen ein:
http://www.piko-shop.de/index.php?vw_type=artikel&vw_id=14999

_________________
Gruß
Peter


Bild
________________________________________________________________
Digitalsystem: DiMAX 1200Z mit Massoth und Piko Funk Navigator.
Bevorzugte Dekoder: Uhlenbrock 77500 mit Susi-Sound
Hauptthema: US Bahnen


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: stromführende Kupplungen für LGB-Wagen
BeitragVerfasst: Montag 21. November 2016, 16:33 

Registriert: 01.2016
Beiträge: 49
Wohnort: Wächtersbach
Geschlecht: nicht angegeben
Ja die habe ich auch schon gesehen. Hatte aber die Hoffnung, das es noch schönere gibt. Die von Piko sind ja optisch eher was für Schnellzüge :-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: stromführende Kupplungen für LGB-Wagen
BeitragVerfasst: Montag 21. November 2016, 19:22 
Benutzeravatar

Registriert: 07.2016
Beiträge: 306
Wohnort: Rösrath (bei Köln)
Geschlecht: nicht angegeben
Hi Andreas,
ich meine, auf einem der zuletzt von mir besuchten Fahrtage eine Scharfenbergkupplung mit Stromübertragung gesehen zu haben. Es könnte allerdings auch eine entsprechend modifizierte Kadee gewesen sein, aber ich tendiere erinnerungsmäßig mehr in Richtung Scharfenberg.

Aus Beiträgen in anderen Foren kenne ich eine Stromübertragung mittels magnetgekuppelter Leitungen, entweder als Bremsschäuche getarnt (flexibel) oder auf der Kupplung (starr).

Schöne Grüße
Johannes

_________________
Clearasilfahrer auf Spur G, Lenz LZV (3.6) als Zentrale mit ORD-20 (20A) als Booster und Manhart-Funki & WLM als Handregler, RS-Bus und WLAN Rückmelder.
Rocrail auf RasPi ("RasPiRoc") via Lenz-LAN-Interface, Android-Pad&Handy (andRoc/RocWeb) und natürlich Rocview auf Tablet-PC.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: stromführende Kupplungen für LGB-Wagen
BeitragVerfasst: Montag 21. November 2016, 21:01 
Benutzeravatar

Registriert: 12.2008
Beiträge: 196
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Andreas,

ich habe meine Reisezugwagen alle auf gleisunabhängige Beleuchtung umgestellt. Die eingebauten warmweißen LED-Strips geben ein angenehmes, absolut flackerfreies Licht. Die Stromversorgung erfolgt über einen 9V-Block. (Batterie oder Akku).

LG
Horst


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: stromführende Kupplungen für LGB-Wagen
BeitragVerfasst: Montag 21. November 2016, 21:41 

Registriert: 01.2016
Beiträge: 49
Wohnort: Wächtersbach
Geschlecht: nicht angegeben
johannes.b hat geschrieben:
Hi Andreas,
ich meine, auf einem der zuletzt von mir besuchten Fahrtage eine Scharfenbergkupplung mit Stromübertragung gesehen zu haben. Es könnte allerdings auch eine entsprechend modifizierte Kadee gewesen sein, aber ich tendiere erinnerungsmäßig mehr in Richtung Scharfenberg.

Aus Beiträgen in anderen Foren kenne ich eine Stromübertragung mittels magnetgekuppelter Leitungen, entweder als Bremsschäuche getarnt (flexibel) oder auf der Kupplung (starr).

Schöne Grüße
Johannes


Hi Johannes,

Danke für die Anregungen. Das mit den Stromübertragungen per Schläuche war auch schon von mir angeregt, ich wollte aber erst mal sehen, ob es stromführende Kupplungen gibt. Alternativ könnte ich mir das mit den Schläuchen aber gut vorstellen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: stromführende Kupplungen für LGB-Wagen
BeitragVerfasst: Montag 21. November 2016, 21:45 

Registriert: 01.2016
Beiträge: 49
Wohnort: Wächtersbach
Geschlecht: nicht angegeben
HSB-Bahner hat geschrieben:
Hallo Andreas,

ich habe meine Reisezugwagen alle auf gleisunabhängige Beleuchtung umgestellt. Die eingebauten warmweißen LED-Strips geben ein angenehmes, absolut flackerfreies Licht. Die Stromversorgung erfolgt über einen 9V-Block. (Batterie oder Akku).

LG
Horst



Hi Horst

auch für deine Anregung vielen Dank. Da ich aber meine gesamte Anlage mit GamesonTrack fahre, möchte ich die Innenbeleuchtung auch gern über die Decoder steuern. So kann ich dann im Automatikbetrieb die Lichter auch schalten lassen.

Daher benötige ich die Stromweiterführung vom Decoder zu den einzelnen Wagen


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: stromführende Kupplungen für LGB-Wagen
BeitragVerfasst: Montag 21. November 2016, 23:52 
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 4638
Wohnort: Mödling
Geschlecht: nicht angegeben
Servus Andreas!

Die Stromkupplungen mache ich etwas anders, weil mir die meisten Stecker zu groß sind.
Ich mache die aus den Steckstiften von Conrad.
Die kann man sowohl als Stecker als auch als Buchse verwenden.
Läßt sich bei jeder Kerbe abschneiden und kostet fast nichts.
https://www.conrad.at/de/buchsenleiste- ... %20Details
Die Kupplungsleitung ist aus zwei Drähte. Der eine ist die Seele, also der direkte Draht zu den beiden Steckern.
Der "Schlauch" ist der Draht der um die Seele gewunden und dann am zweiten Pol der Stecker angelötet wird.
Ist meine Erfindung :D


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
LG Willy

Bild


Zuletzt geändert von Wilhelm am Dienstag 22. November 2016, 00:41, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: stromführende Kupplungen für LGB-Wagen
BeitragVerfasst: Dienstag 22. November 2016, 00:07 
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 913
Geschlecht: nicht angegeben
Wilhelm hat geschrieben:

Leider hat es deinen Link »zerrissen«, er ist nicht mehr funktionsfähig.
Wenn du/ihr die URL-Tags drum herum verwendet, passiert das nicht.


Sorry für den jetzt folgenden kurzen Exkurs:


RISKANT:
Code:
https://www.conrad.de

sieht so aus:
https://www.conrad.de



BESSER:
Code:
[url]https://www.conrad.de[/url]

sieht so aus:
https://www.conrad.de



oder ELEGANT(ER) mit beliebigem anklickbarem TEXT:
Code:
[url=https://www.conrad.de]Beliebiger Text zum Anklicken: Conrad[/url]

sieht so aus:
Beliebiger Text zum Anklicken: Conrad

_________________
Viele Grüße
Daniel

Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: stromführende Kupplungen für LGB-Wagen
BeitragVerfasst: Dienstag 22. November 2016, 00:42 
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 4638
Wohnort: Mödling
Geschlecht: nicht angegeben
Habe den Link in meinen Beitrag schon richtig gestellt!
Also brauchen wir kein großes Tamtam machen :D

Danke!

_________________
LG Willy

Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: stromführende Kupplungen für LGB-Wagen
BeitragVerfasst: Dienstag 22. November 2016, 14:13 
Benutzeravatar

Registriert: 04.2008
Beiträge: 9109
Wohnort: 66877 Ramstein-Miesenbach
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,
unabhängig von der tollen Idee von Willy zur Stromübertragung----
ich kann Willy s zielführenden Link zu Conrads Buchsenleiste anklicken und das Gesuchte erscheint.

_________________
Viel Spass mit der Gartenbahn
Manfred,
Ramsteiner Kreuzhofbahner, was wäre wohl ein Tag ohne meine Garten-Bahn?
Filme von und über diese Bahn:
http://www.youtube.com/channel/UCVAr3xq ... ture=guide


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: stromführende Kupplungen für LGB-Wagen
BeitragVerfasst: Dienstag 22. November 2016, 18:51 
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 913
Geschlecht: nicht angegeben
Ramsteiner Kreuzhofbahner hat geschrieben:
ich kann Willy s zielführenden Link zu Conrads Buchsenleiste anklicken und das Gesuchte erscheint.

Weil der Link nachträglich von ihm repariert wurde... –

Zurück zum Thema.

_________________
Viele Grüße
Daniel

Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: stromführende Kupplungen für LGB-Wagen
BeitragVerfasst: Dienstag 22. November 2016, 19:34 
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 4638
Wohnort: Mödling
Geschlecht: nicht angegeben
Ja ich habe den Link von wo anders übernommen.
Dort war er schon gekürzt worden.
Daher war die Verkürzung daß Problem.
Habe jetzt den langen Link neu eingesetzt,
der zwar auch wieder verkürzt wiedergegeben wird
und gleich aussieht wie der alte, aber er funzt! :D

_________________
LG Willy

Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: stromführende Kupplungen für LGB-Wagen
BeitragVerfasst: Dienstag 22. November 2016, 21:05 
Benutzeravatar

Registriert: 01.2015
Beiträge: 627
Geschlecht: männlich
@Wilhelm
Die Idee mit den Steckbuchsen hatte ich auch schon nur ist mir bisher keine optisch gute Lösung für den Schlauch als Verbindun von Wagen zu Wagen eingefallen.
Wollte zuerst einen Spiralschlauch zur Kabelbündelung nehmen, die gibts aber nicht dünner als 4,8mm und das is noch viel zu klobig.
Die Idee die zweite Ader als Spirale um die erste Ader zu wickeln is wirklich grandios! Auf sowas simples bin ich bisher nicht gekommen...
Aber...wie hast Du das so gleichmäßig hinbekommen (auf Schaschlik Spiess gewickelt ????) und vor allem warum bleibt das so gleichmäßig, wie hast Du das angestellt?
Ich hoffe Du erlaubst mir einen "Lizenz-Nachbau" * Ganz lieeb nachfrag*
Danke

_________________
Gruß René


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: stromführende Kupplungen für LGB-Wagen
BeitragVerfasst: Dienstag 22. November 2016, 21:45 
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 4638
Wohnort: Mödling
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Rene!
Na klar ist doch für alle gedacht, sonst würde ich
so etwas ja nicht in Forum geben.
Sind ja steife Drähte, also keine Litzen.
Ein längeres Stück in die Bohrmaschine eingespannt(auch Drehbank möglich) und
den zweiten Draht aufgerollt. Natürlich muß man sich eine Haspel machen wo sich der Längsdraht
durchdrehen kann, sonst gibt's ein Knäuel!!!!
Nur so nebenbei ich habe schon als Schlauchimitation dünne Spiralfedern Dm ~ 3mm(Meterware)
genommen. Nur meist hat auch eine dünne Feder einen dünnen Spiraldraht.
Siehe Bild.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
LG Willy

Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2  [ 22 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de