Aktuelle Zeit: Dienstag 12. Dezember 2017, 17:15



Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 6 Beiträge ]
AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1880

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Einstellung Uhlenbrock 7500
BeitragVerfasst: Samstag 10. Dezember 2011, 15:41 
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 186
Wohnort: Graubünden
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo brauche Hilfe / Tip

Ich habe meine drei Loks mit Uhlenbrockdecoder 7500 (DCC 28 Fahrstufen) und Sound von Uhlernbrock ausgerüstet.
Die Dingerchen laufen grundsätzlich recht gut, nur ein grosses Problem habe ich, dass ich nicht in den Griff bekomme.

Die beschleunigung spricht einwandfrei an, jedoch der Bremsvorgang setzt erst nach ca. 20 Sekunden ein, dann aber wie programiert.
Ich habe verschiedene Einstellungen versucht, aber die Verzögerung bis zum Einsetzten des Bremsvorganges hat sich nicht geändert.

Für Tips besten Dank im Voraus


huk

PS Die LGB Elektronik habe ich komplet entfernt und den Decoder direkt angeschlossen (Stromabnehmer, Motor, Licht ist noch nicht angeschlossen).

_________________
N & G-Bahner
N-Bahn ca. 100m Geleise (Flex, min. R 250mm), 32 Weichen , SW RocRail, Z1- Zentrale, 4 Booster2 (3 Zugbetrieb, 1 für Signal- & Weichendecoder), 9 RMD-S88 von G. Boll. 6 DCC Weichendecoder von Claus Ilchmann, 5 DCC-Signaldecoder von Q-Decoder, ca. 40 DX75 DCC-Lokdecoder.

G-Bahn, 220m Gleis & 26 Weichen. RocRail mit DDX Zentrale, 10A Booster & 4 RMD von Gerd Boll, 4 Weichendecoder von CI an LDK Booster. RMD und Decoder sind zentral verbaut.
Lenz Lok- & Uhlenbrock Sounddecoder.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Besuche WebsiteE-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 10. Dezember 2011, 16:36 

Registriert: 06.2011
Beiträge: 253
Wohnort: bei Berlin
Geschlecht: männlich
In welcher Lok ist der Decoder?

CV 925 'Empfindlichkeit der Lastregelung' mal zum Testen auf 4 setzen


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 10. Dezember 2011, 18:26 
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 186
Wohnort: Graubünden
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo

Dankie für den Tip, werde es einmal direkt mit der CV-Programierung ausprobieren. Habe die Lastregelung in der Meinung über das Progeramm auch deaktiviert.
Es ist eine ältere Version des LGB Krokodil, aber auch die anderen Loks reagieren beim Bremsen verzögetrt aber nicht so extrem.

Gruss

huk

_________________
N & G-Bahner
N-Bahn ca. 100m Geleise (Flex, min. R 250mm), 32 Weichen , SW RocRail, Z1- Zentrale, 4 Booster2 (3 Zugbetrieb, 1 für Signal- & Weichendecoder), 9 RMD-S88 von G. Boll. 6 DCC Weichendecoder von Claus Ilchmann, 5 DCC-Signaldecoder von Q-Decoder, ca. 40 DX75 DCC-Lokdecoder.

G-Bahn, 220m Gleis & 26 Weichen. RocRail mit DDX Zentrale, 10A Booster & 4 RMD von Gerd Boll, 4 Weichendecoder von CI an LDK Booster. RMD und Decoder sind zentral verbaut.
Lenz Lok- & Uhlenbrock Sounddecoder.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Besuche WebsiteE-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 10. Dezember 2011, 23:02 

Registriert: 11.2011
Beiträge: 101
Geschlecht: nicht angegeben
Also ich hatte in meiner Brawa einen solchen der hat nicht nur bei Bremsverzögerung gesponnen, manchmal fühlte ich mich richtig verar.....
Mal ist die Lok volle Pulle über die teststrecke gerast ohne gebremst werden zu können, ausser kurzschluss Bild und dem daraus resultierenden stopp half nichts.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Dezember 2011, 07:44 
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1236
Wohnort: 56564 Neuwied
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Heins Urs
Ich habe diesen Bericht erst nach meiner E-Mail zu Dir gesehen.
Leider kann ich Dir dabei nicht helfen da ich bei Problemen selber auf Freunde angewiesen bin.
Gruß...

_________________
Gruß Jürgen....Haupteigner der EBB


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Dezember 2011, 09:37 
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 186
Wohnort: Graubünden
Geschlecht: nicht angegeben
fan-rh b hat geschrieben:
Also ich hatte in meiner Brawa einen solchen der hat nicht nur bei Bremsverzögerung gesponnen, manchmal fühlte ich mich richtig verar.....
Mal ist die Lok volle Pulle über die teststrecke gerast ohne gebremst werden zu können, ausser kurzschluss Bild und dem daraus resultierenden stopp half nichts.


Tönt nicht gerdae hoffnungserwekend und was hast Du gemacht? SW Update, Ausgetauscht oder gabs eine andere Lösung?

Gruss

huk

_________________
N & G-Bahner
N-Bahn ca. 100m Geleise (Flex, min. R 250mm), 32 Weichen , SW RocRail, Z1- Zentrale, 4 Booster2 (3 Zugbetrieb, 1 für Signal- & Weichendecoder), 9 RMD-S88 von G. Boll. 6 DCC Weichendecoder von Claus Ilchmann, 5 DCC-Signaldecoder von Q-Decoder, ca. 40 DX75 DCC-Lokdecoder.

G-Bahn, 220m Gleis & 26 Weichen. RocRail mit DDX Zentrale, 10A Booster & 4 RMD von Gerd Boll, 4 Weichendecoder von CI an LDK Booster. RMD und Decoder sind zentral verbaut.
Lenz Lok- & Uhlenbrock Sounddecoder.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Besuche WebsiteE-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1  [ 6 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de