Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 4 von 6   [ 77 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 5
LesezeichenLesezeichen: 1
Zugriffe: 2509

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: LGB möchte etwas wissen
BeitragVerfasst: Samstag 25. März 2017, 23:33 
Benutzeravatar

Registriert: 07.2016
Beiträge: 282
Wohnort: Rösrath (bei Köln)
Geschlecht: nicht angegeben
Moin Knolli,
wenn das alles bekannt ist, warum dann Deine Frage, wie Knut das mit der Schnittstelle meint?
Du hast Dir mit der U bzw. 99 5001 als Alternative zur Stainz schon selbst die Antwort gegeben.

Ich habe bewußt die Stainz als Negativbeispiel genommen, wie ich es nicht haben möchte. Von Ändern einer Konstruktion war nie die Rede.

Schöne Grüße
johannes

_________________
Clearasilfahrer auf Spur G, Lenz LZV (3.6) als Zentrale mit ORD-20 (20A) als Booster und Manhart-Funki & WLM als Handregler, RS-Bus und WLAN Rückmelder.
Rocrail auf RasPi ("RasPiRoc") via Lenz-LAN-Interface, Android-Pad&Handy (andRoc/RocWeb) und natürlich Rocview auf Tablet-PC.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LGB möchte etwas wissen
BeitragVerfasst: Sonntag 26. März 2017, 03:35 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 453
Wohnort: Canada
Geschlecht: männlich
Knolli hat geschrieben:
Hallo Knut!

Weis meinst du mit einfach an die Schnittstelle kommen????? Konkretisiere das ein wenig.


Idealerweise indem man irgendwo an der Lok einen Teil abhebt wie zB beim Piko VT 11.5

Oder schlimmstenfalles so was wie beim KRES Schienentrabi wo man drei Schrauben lösden muß und das Gehäuse abziehen um an die Schnittstelle zu kommen.

Was komplizierteres ist doch heutzutage Irrsinn.

_________________
Liebe Grüße,

Knut


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LGB möchte etwas wissen
BeitragVerfasst: Sonntag 26. März 2017, 13:55 
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 160
Wohnort: Mödling
Geschlecht: männlich
Hallo Allerseits!

Ok dann haben wir diesen Punkt auch abgehakt. Vielleicht habe ich mich etwes anders im Text ausgedrückt als ich eigentlich wollte. Meine Meinung ist halt so: Wenn man es geschafft die Stainz zu digitalisieren, dann kann man ja eigentlich Stolz darauf sein das man es geschafft hat, weil es ja schon schwer genug war das Gehäuse abzunehmen. Und dann hofft man, dass der Decoder die nächsten 10 Jahre nicht hin wird. ;-)

_________________
Gruß Matthias
Mein Motto: Ich brauche keinen Therapeuten, ich habe meine Modelleisenbahn!!
1.MEC Mödling: http://www.mec-moedling.com/
Mein Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCcbflzWh3GSlDgCi-gyaHjg


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LGB möchte etwas wissen
BeitragVerfasst: Sonntag 26. März 2017, 14:19 

Registriert: 06.2011
Beiträge: 115
Wohnort: Gelsenkirchen
Geschlecht: nicht angegeben
Meine Stainz hatte ich auch schon mal auseinander :D Ich weiß gar nicht mehr, wie das war, aber ich meine, es war wirklich nicht ganz so einfach...

Deckel ab, Brückenstecker raus, Dekoder rein, Deckel wieder drauf wäre sicher das einfachste. Ich bin mir sicher, dass es in den meisten Loks so klappen würde, wenn LGB das Innenleben entsprechend umkonstruiert. In H0 wurden bei älteren Loks ja häufig auch neue Platinen mit Schnittstelle eingebaut, wenn die Modelle ursprünglich noch keine hatten.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LGB möchte etwas wissen
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. März 2017, 15:58 
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 160
Wohnort: Mödling
Geschlecht: männlich
Hallo Stephan!

Quelle hab ich keine zum nachlesen. Ich habe mich hier auf mein Bauchgefühl verlassen, weil ich schon sehr viele Diskussionen über DCC, Märklin und sein mfx, die Trix-Maschinen und ähnliches geführt habe. Ich denke mal es hat auch mit dem zu tun:
Zitat:
Von Thomas U.
Die erwähnte Trix-H0-Lok ohne Dekoder fand ich auch interessant, allerdings muss sich Märklin für den Zweileitersektor auch dringendst was überlegen, denn der ist allgemein nicht besonders beliebt bei den Gleichstrombahnern. Gemäß Produktmanager lag der H0-Umsatz 2015 sogar noch unter dem des spärlichen Trix-Express-Programms (wo Soundloks erst recht fraglich sind).


Deshalb schätze ich das hier mal was getan werden musste.

_________________
Gruß Matthias
Mein Motto: Ich brauche keinen Therapeuten, ich habe meine Modelleisenbahn!!
1.MEC Mödling: http://www.mec-moedling.com/
Mein Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCcbflzWh3GSlDgCi-gyaHjg


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LGB möchte etwas wissen
BeitragVerfasst: Samstag 1. April 2017, 20:28 
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 160
Wohnort: Mödling
Geschlecht: männlich
Hallo Stephan!

Bis auf den ersten Satz, erzählst du mir nichts neues. Ich kenne die Normen der Schnittstellen fast auswendig. Die Märklin-Philosophie ist halt eine andere als die anderen.

Genau aus diesem Grund habe ich auch nur sehr alte Märklin Loks (RSM 800, 3015 Krokodil usw.), und zwei Trix Maschienen.

Ich war halt der Meinung es würde mal eine Änderung geben in Sachen Digital mit "muss das System kaufen was mir der Hersteller anbietet" oder nicht.

_________________
Gruß Matthias
Mein Motto: Ich brauche keinen Therapeuten, ich habe meine Modelleisenbahn!!
1.MEC Mödling: http://www.mec-moedling.com/
Mein Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCcbflzWh3GSlDgCi-gyaHjg


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LGB möchte etwas wissen
BeitragVerfasst: Freitag 5. Mai 2017, 15:05 
Benutzeravatar

Registriert: 03.2015
Beiträge: 123
Wohnort: Cottbus
Geschlecht: männlich
Knolli hat geschrieben:
.....
Die sehr lauten Schreie (Beschwerden triffts besser) der H0-Fahrer háben bewirkt dass Trix eine Lok (Br 42 Neukonstruktion!!) mit einer 21-poligen Schnittstelle ausrüstet UND das Sound Modell mit mfx erhältlich ist,
.....

Stephan D. hat geschrieben:
Gibt es eine Quelle wo man dies nachlesen kann? Oder ist es nur so ein "Bauchgefühl"?

Knolli hat geschrieben:
Ich habe mich hier auf mein Bauchgefühl verlassen, weil ich schon sehr viele Diskussionen über DCC, Märklin und sein mfx, die Trix-Maschinen und ähnliches geführt habe..

Knolli hat geschrieben:
Ich war halt der Meinung es würde mal eine Änderung geben...


Für mich ist das Verbreitung von "gefährlichem Halbwissen"

Gruss Dennis

_________________
Grüße aus der Niederlausitz!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LGB möchte etwas wissen
BeitragVerfasst: Freitag 5. Mai 2017, 17:14 
Benutzeravatar

Registriert: 11.2014
Beiträge: 348
Wohnort: Krummnußbaum
Geschlecht: männlich
Ein netter Rückblick wie ich finde

http://www.lgb-much.de/10108.htm

_________________
mit besten Grüssen

Philipp


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LGB möchte etwas wissen
BeitragVerfasst: Freitag 5. Mai 2017, 17:28 
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 1298
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht: männlich
Nun ja, jedem kann man es nicht jedem Recht machen. Letztendlich es ist ja immer noch die Firma die entscheidet, was sich lohnen würde.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LGB möchte etwas wissen
BeitragVerfasst: Freitag 5. Mai 2017, 17:57 
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 160
Wohnort: Mödling
Geschlecht: männlich
Ok.

Ich werde in Zukunft nichts mehr zu diesen oder ähnlichen Themen schreiben, weil ja sowieso alles in Frage gestellt wird und es dann wieder heißt: Was der sagt stimmt nicht, oder kann nicht bewiesen werden!!! Verstehe ich auch noch irgendwo, aber mir gehtz es jetzt um ein anderes Prinzip!

Aber es macht ja nix ich habe noch andere Themen wo mir keiner was vormachen kann! Und ich persönlich würde mit einem 16-Jährigem Eisenbahner ehrlichgesagt anders umgehen! Aber bitte!

Danke für die Wortspende!

_________________
Gruß Matthias
Mein Motto: Ich brauche keinen Therapeuten, ich habe meine Modelleisenbahn!!
1.MEC Mödling: http://www.mec-moedling.com/
Mein Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCcbflzWh3GSlDgCi-gyaHjg


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LGB möchte etwas wissen
BeitragVerfasst: Freitag 5. Mai 2017, 18:24 
Benutzeravatar

Registriert: 04.2008
Beiträge: 9037
Wohnort: 66877 Ramstein-Miesenbach
Geschlecht: nicht angegeben
Knolli hat geschrieben:
Ok.

Ich werde in Zukunft nichts mehr zu diesen oder ähnlichen Themen schreiben, weil ja sowieso alles in Frage gestellt wird und es dann wieder heißt: Was der sagt stimmt nicht, oder kann nicht bewiesen werden!!! Verstehe ich auch noch irgendwo, aber mir gehtz es jetzt um ein anderes Prinzip!

Aber es macht ja nix ich habe noch andere Themen wo mir keiner was vormachen kann! Und ich persönlich würde mit einem 16-Jährigem Eisenbahner ehrlichgesagt anders umgehen! Aber bitte!

Danke für die Wortspende!


Hallo Matthias,

es geht auch in diesem Forum und anderen Foren nicht darum, das jemand den anderen was weismachen kann.

Ich finde ein gesundes Selbstvertrauen ist sehr gut, aber manchmal gibt es auch andere Meinungen die man einfach auch mal akzeptieren sollte.

Hier im Forum ist soviel Wissen, jeder kann von dem anderen was lernen.

Auch ich mit nunmehr fast 71 Jahren und einer nun 59 jährigen Modellbahner"Karriere" freue mich immer etwas dazu zu lernen.

Morgen ist bei mir ein kleiner Fahrtag mit 14 Kollegen aus D und der CH.

Jeder für sich ein Kenner und Könner, aber jeder weiß auch nicht alles und ist froh vom anderen zu lernen.

Das wird auch morgen hier bei mir vor Ort auch für alle und auch mal wieder für meine Person so sein.

Und im Umgang mit anderen Menschen ist manchmal mitunter etwas Bescheidenheit angesagt.

Wünsche dir noch eine lange und auch ebenso sehr erfolgreiche Modellbahner "Laufbahn" und immer sehr viel Bahnspass an kleinen und grossen Modellen.

_________________
Viel Spass mit der Gartenbahn
Manfred,
Ramsteiner Kreuzhofbahner, was wäre wohl ein Tag ohne meine Garten-Bahn?
Filme von und über diese Bahn:
http://www.youtube.com/channel/UCVAr3xq ... ture=guide


Zuletzt geändert von Ramsteiner Kreuzhofbahner am Sonntag 7. Mai 2017, 09:23, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LGB möchte etwas wissen
BeitragVerfasst: Freitag 5. Mai 2017, 21:11 
Benutzeravatar

Registriert: 12.2008
Beiträge: 420
Wohnort: Duisburg
Geschlecht: nicht angegeben
. erledigt

_________________
Viele Grüße

Jörg
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ESU ECoS1, Heller Booster 15A, Lenz LS150 Weichendecoder, teilweise motorische Weichenantriebe
überwiegend LGB - ohne Murkslin!


Zuletzt geändert von joe am Montag 8. Mai 2017, 09:44, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LGB möchte etwas wissen
BeitragVerfasst: Freitag 5. Mai 2017, 21:18 

Registriert: 04.2015
Beiträge: 149
Wohnort: NRW / Ruhrgebiet
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo zusammen,

ein schönes Beispiel für Dinge, die man besser persönlich oder zumindest per PM klären sollte.
So etwas gehört mMn nicht öffentlich ausgebreitet.

_________________
LG Sven

http://spurg.open4me.de => Projekte
Selbstbau Weichendekoder und Akkubetriebene Lok mit WLAN und nahtloser z21 Integration

Funktionierende Suchfunktion für dieses (tote) Forum: https://cse.google.com/cse/publicurl?cx ... yhje5iodsg


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: LGB möchte etwas wissen
BeitragVerfasst: Sonntag 7. Mai 2017, 08:06 
Benutzeravatar

Registriert: 12.2008
Beiträge: 420
Wohnort: Duisburg
Geschlecht: nicht angegeben
. erledigt

_________________
Viele Grüße

Jörg
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ESU ECoS1, Heller Booster 15A, Lenz LS150 Weichendecoder, teilweise motorische Weichenantriebe
überwiegend LGB - ohne Murkslin!


Zuletzt geändert von joe am Montag 8. Mai 2017, 09:43, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LGB möchte etwas wissen
BeitragVerfasst: Sonntag 7. Mai 2017, 08:23 
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 160
Wohnort: Mödling
Geschlecht: männlich
Hallo miteinander!

Danke für diese Wortspenden!

1. Dieser Streit um etwas, was zufälligerweise auch Hobby heißt, wird einfach mal zu viel, Ende der Geschichte.


2. Dass ich noch lernen werde ist schon klar, aber wie gesagt der menschliche Umgang war hier nicht gegeben, da meine Antworten an den Pranger gestellt wurden, wie im Mittelalter.
Beleidigte Leberwurst spielen ist bei mir was anderes aber egal... Ich kann mit vielen Sachen leben, mich schätzen im meinem Umkreis von Modellbahnern sehr viele Leute, weil ich einfach das Hobby Modelleisenbahn mag, und es auch so lebe! Bin ja nicht einfach so Lerhling bei den ÖBB!!!!

3. Ich hoffe ihr könnt alle wieder mal NORMAL, wie Leute die einfach dasselbe Interesse haben, reden. Schließlich ist es Zeit, Geld, Schweiß, Blut und Geduld uvm. die wir hier reinstecken.

Ich denke es ist genug gesagt.

_________________
Gruß Matthias
Mein Motto: Ich brauche keinen Therapeuten, ich habe meine Modelleisenbahn!!
1.MEC Mödling: http://www.mec-moedling.com/
Mein Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCcbflzWh3GSlDgCi-gyaHjg


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 4 von 6  [ 77 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de