Aktuelle Zeit: Dienstag 25. September 2018, 18:05



Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 7 Beiträge ]
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2457

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Sound und Dampf für DR Mallet 99-201
BeitragVerfasst: Montag 6. Januar 2014, 19:28 
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 94
Geschlecht: nicht angegeben
Guten Nabend!

Ich habe mir vor einigen Monaten die Neuauflage der DR-Mallet von Märklin / LGB gekauft. Ich werde diese analog im Garten einfahren, sobald das Wetter es zulässt. Ich würde diese gerne noch mit Sound und so weit möglich mit einem besserem Verdampfer aufwerten.

Für den Sound hatte ich bisher die denkbar einfachste Lösung im Auge: Das Modul direkt von MLGB: http://www.modell-land-service.de/sound ... -9497.html
Zusätzlich wird dann natürlich auch gleich der Lautsprecher mitgekauft.

Hätte jemand Tipps für den Verdampfer? Gepulst wäre super aber nach dem was ich bisher so aufgeschnappt habe analog nicht drin. Eine kräftige Rauchfahne wäre wohl trotzdem eine Bereicherung.

Ich freue mich auf eure Antworten!

Gruß,

Hasdrubal

_________________
R1 Kurven haben im Garten nichts zu suchen! ;)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 6. Januar 2014, 20:16 
Hallo,

also wenn ich mir den Preis anschauen und dann daran denke, dass du auch noch eine passende
Basisplatine benötigst kann ich dir nur empfehlen direkt einen Dekoder einzubauen.

Alles andere ist meines erachtens quatsch.

Damit hätte sich das mit dem RG auch gleich erledigt.

MfG.

Alex


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 6. Januar 2014, 20:38 

Registriert: 06.2013
Beiträge: 24
Wohnort: Gardnerville, NV USA
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,

Wenn mich nicht alles täuscht benötigt diese Platine einen Taktgeber. Falls MLGB den nicht schon verbaut hat müsstest Du ihn nachrüsten. Moderne Sounddekoder (ESU, Massoth, Zimo) können ohne Taktgeber auskommen falls Du auf wirklich perfekte Sound Synchronisation verzichten kannst. Persönlich würde ich einen Zimo M695/696 verwenden und freundlich bei Heinz Däppen anfragen, ob er den Mallet Sound schon fertig hat.

Thomas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 6. Januar 2014, 20:59 
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 94
Geschlecht: nicht angegeben
Alex1796 hat geschrieben:
Hallo,

also wenn ich mir den Preis anschauen und dann daran denke, dass du auch noch eine passende
Basisplatine benötigst kann ich dir nur empfehlen direkt einen Dekoder einzubauen.



Das verstehe ich jetzt nicht, ist denn mit der "Lokhauptplatine" nicht genau die Platine gemeint, die ab Werk von MLGB eingebaut ist?

_________________
R1 Kurven haben im Garten nichts zu suchen! ;)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 7. Januar 2014, 00:53 

Registriert: 06.2013
Beiträge: 24
Wohnort: Gardnerville, NV USA
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,

Es gibt verschieden Versionen der Hauptplatine und je nach Version passen sie oder passen sie nicht mit diesem Soundbaustein zusammen. Es ist auf keinen Fall selbstverständlich das dieser Soundbaustein zu Deiner Lok passt. Modell-Land-Service kann Dir sicher in dieser Frage weiterhelfen.

Gruß

Thomas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 7. Januar 2014, 11:09 
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 783
Geschlecht: männlich
Hi,

kann mich den Vorrednern anschließen. Ich habe drei solche C'C' Mallets und alle sind verschieden.
Und der "Onboard-Sound" braucht auf jeden Fall den Taktgeber ... sonst passiert da nix.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 9. Januar 2014, 19:37 
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 94
Geschlecht: nicht angegeben
Danke für eure Beiträge. :)

Dann werde ich mal Modell-Land, bzw. deren Service Abteilung anschreiben und um eine Auflistung der nachgerüsteten Komponenten bieten. Extra hinschicken möchte ich die Lok eigentlich nicht. Ich bin auf dem Gebiet zwar nicht erfahren aber ich bisher den Eindruck gewonnen, dass die Schwierigkeit eher die Wahl der Komponenten und weniger der korrekte Einbau ist, sofern die Komponenten passen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es Unterschiede bei den jetzt neu ausgelieferten Loks ab Baujahr 2013 untereinander gibt. Zumindest die sollten ja wohl einheitlich sein.

Rein rechtlich müssten sie ja auch eigentlich verpflichtet sein, die Komponenten zu listen, da es sich hier nicht um ein von einem Hersteller angebotenes Produkt sondern eine eigens durchgeführte Modifikation handelt.

Gruß,

Hasdrubal

_________________
R1 Kurven haben im Garten nichts zu suchen! ;)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1  [ 7 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de