Aktuelle Zeit: Dienstag 25. September 2018, 18:05



Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 4   [ 47 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 8
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 8059

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 17. April 2016, 21:37 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 470
Wohnort: Canada
Geschlecht: männlich
Bernd hat geschrieben:
Hallo,
mittlerweile gibt es einen ganz netten Test-Bericht im Gartenbahn-Profi. Dieser ist auch reichlich bebildert ,unter aderem ein Vergleichsbild Trainline/Kiss.
Dort gibt es sogar ein paar Hinweise auf die (doch recht kostenintensive) letzte Vorserien-Dekoder-Pfiffi. Viel Spaß beim lesen,
Bernd


Hallo Bernd,

Wurde im GBp die Zugkraft der TrainLine Pfiffi gemessen wie bei deren anderen Testberichten?

Wenn ja - was war der Wert und wie vergleicht sich dieser mit der Zugkraft anderen Loks von GBp Testberichten?

Gruß
Knut

_________________
Liebe Grüße,

Knut


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 17. April 2016, 22:27 
Benutzeravatar

Registriert: 01.2016
Beiträge: 150
Wohnort: DE-Nordhessen
Geschlecht: männlich
Die Zugkraft wird in dem Test von GBP mit 8,5 N angegeben.Bei einer GBP Vergleichsfahrt mit der 99 6001 von LGB ist die neue Pfiffi von TL Zugstärker.Ich habe auch einige Tests durchgeführt und zu dem gleichen Ergebnis gekommen.Die neue TL Pfiffi zieht für die 3 Achsen überdurchschnittlich!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 18. April 2016, 18:22 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 470
Wohnort: Canada
Geschlecht: männlich
Vielen Dank,

8,5 Newton wären ca 870 g-f (Gramm-Force wie wir das immer genannt hatten, jetzt sehe ich daß es eine für mich neue Maßeinheit dafür gibt - Pond oder abgekürzt p)

Mit 870 g-f ist diese Lok ziemlich weit oben in der Zugkrafttabelle von Champex-Linden; das Modell zieht wahrscheinlich mehr Wagen als das Vorbild.

PS: Habe gerade mal im Wiki geschaut - Pond ist eine alte Maßeinheit die nicht mehr verwendet wird.
Ich bleibe erst mal bei gram-force, darunter können sich auch Amerikaner etwas vorstellen denn die benutzen pound of force - Kraft in Newton sagt mir garnichts.

_________________
Liebe Grüße,

Knut


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 18. April 2016, 20:07 
Benutzeravatar

Registriert: 01.2016
Beiträge: 150
Wohnort: DE-Nordhessen
Geschlecht: männlich
Naja, so wird die Pfiffi bei mir noch ein paar Wagen mehr Ziehen.....meine Wagen haben alle Miniaturkugellager-siehe anderen Beitrag! :lol:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 18. April 2016, 21:18 

Registriert: 09.2015
Beiträge: 53
Wohnort: Forchheim
Geschlecht: nicht angegeben
Ich warte noch auf meine Pfiffi :cry: bin mal gespannt ob sie meine Regelspurwagen ohne weiteres weg zieht.
Die wiegen schon a bissl was.

https://goo.gl/photos/SnGrEMyMeF2wZugH8

Schöne Grüße aus Forchheim Oberfranken


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 18. April 2016, 21:46 
Benutzeravatar

Registriert: 01.2016
Beiträge: 150
Wohnort: DE-Nordhessen
Geschlecht: männlich
Solange Du in der Ebene bleibst, wie in Wernigerode wo die Pfiffi aktiv war, wird das schon werden..... :lol:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 19. April 2016, 23:07 
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 4105
Wohnort: Blankenfelde
Geschlecht: männlich
Hallöchen,

eine Kraftmessmöglichkeit um solche Werte wie N oder was auch immer zu bestimmen habe ich nicht.
Aber ich hänge einfach immer mehr Wagen ran und schaue ab wann sie in meiner Steigung anfängt zu schleudern.
Und meine hat Heute eine erste Lastprobe über sich ergehen lassen müssen, dazu kamen 4 TL Traditionswagen an den Haken, NULL PROBLEMO
Dann ging es weiter, es kamen gleich mal 6 weiter TL HSB Wagen an den Haken, auch hier NULL PROBLEMO .
Hier ist der Zug schon in der bis zu 3 prozentigen Steigungsstrecke
Bild

Bei maximaler Fahrstufe 126 benötigt sie bis max. 0,93 Ampere, mit eingeschalteten Spitzenlicht, Sound und auch Rauchgenerator.
Hier ist der Zug am Ende der Steigungsstrecke
Bild

Leider konnte ich nicht also lange testen, denn es war recht böig und nach in der fünften Testrunde wehte es die Wagen aus dem Gleis Bild
Bild
vorher konnte ich aber noch einige Szenen im Film festhalten.
Zum Film geht es hier:
https://youtu.be/wTDPkQ1X8qc

_________________
Liebe Grüße
Stefan


Bilder/Filme sagen mehr als tausend Worte:
http://www.youtube.com/user/StefansGartenbahn

Größere Bilder von mir:
http://www.fgb-berlin.de/galerie/search ... ser=Stefan
Bild

Meine Bildersammlung im Aufbau:
http://www.flickr.com/photos/stefansgartenbahn/sets

Mein Kegelverein:
http://kegelverein-bsc-preussen07.de/Startseite/


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Pfiffi Test
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. April 2016, 11:32 
Benutzeravatar

Registriert: 04.2008
Beiträge: 9109
Wohnort: 66877 Ramstein-Miesenbach
Geschlecht: nicht angegeben
:grin:
Hallo Stefan,

prima deine Fotos und Probefahrten.

Naja sieht schon stark aus an dem kleinen Trainline Modell-Lökchen so viele Wagen und sie hält das durch.!

Das ist stark.

Die grosse Pfiffi hatte sich ja laut Literatur fast nur in der Ebene mit ein paar angekuppelten Wägelchen rum zu quälen, mit mehr ja nicht.

_________________
Viel Spass mit der Gartenbahn
Manfred,
Ramsteiner Kreuzhofbahner, was wäre wohl ein Tag ohne meine Garten-Bahn?
Filme von und über diese Bahn:
http://www.youtube.com/channel/UCVAr3xq ... ture=guide


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 25. April 2016, 13:38 
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 4105
Wohnort: Blankenfelde
Geschlecht: männlich
Hallöchen,

Heute konnte ich den Digitalen Lasttest beenden!
Alle Daten dazu findet Ihr hier !

_________________
Liebe Grüße
Stefan


Bilder/Filme sagen mehr als tausend Worte:
http://www.youtube.com/user/StefansGartenbahn

Größere Bilder von mir:
http://www.fgb-berlin.de/galerie/search ... ser=Stefan
Bild

Meine Bildersammlung im Aufbau:
http://www.flickr.com/photos/stefansgartenbahn/sets

Mein Kegelverein:
http://kegelverein-bsc-preussen07.de/Startseite/


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 25. April 2016, 18:55 
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 4105
Wohnort: Blankenfelde
Geschlecht: männlich
Und anihre Grenzen habe ich sie nun auch gebracht!
Bild

_________________
Liebe Grüße
Stefan


Bilder/Filme sagen mehr als tausend Worte:
http://www.youtube.com/user/StefansGartenbahn

Größere Bilder von mir:
http://www.fgb-berlin.de/galerie/search ... ser=Stefan
Bild

Meine Bildersammlung im Aufbau:
http://www.flickr.com/photos/stefansgartenbahn/sets

Mein Kegelverein:
http://kegelverein-bsc-preussen07.de/Startseite/


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 26. April 2016, 10:55 
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 20
Wohnort: Laupheim
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Stefan,
danke für deine Lasttestfahrten, jetzt wissen wir das das kleine Maschinchen über ausreichend Zugkraft verfügt um das Lastprogramm des Vorbildes in allen Bereichen zu erfüllen.
Schade das beim Anfahren kein Auspuffschlag, sondern nur der Lüfter des gepulsten Verdampfers zu hören ist, ist da etwas falsch eingestellt?
Auch der Ausstoß des Verdampfers, kommt mir äußerst gering vor!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 26. April 2016, 16:09 
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 4105
Wohnort: Blankenfelde
Geschlecht: männlich
Hallöchen,

@Günter
Zitat:
jetzt wäre es interessant, einmal die gleiche Last auf einer geraden Steigungsstrecke zu testen, denn die Kurven geben ja doch höheren Widerstand als eine Gerade.

Ich glaube das ist nicht wirklich nötig, denn wer hat schon eine Strecke die so lange nur gerade aus geht und dann irgendwann mal eine Steigung von bis zu 3% hat!
Denn der gesamte Zug sollte sich auch vor der Steigung schon auf der geraden befinden.

@Thomas
Zitat:
Schade das beim Anfahren kein Auspuffschlag, sondern nur der Lüfter des gepulsten Verdampfers zu hören ist, ist da etwas falsch eingestellt?
Auch der Ausstoß des Verdampfers, kommt mir äußerst gering vor!


Das liegt an dem gemütlichen hochreglen der Geschwindigkeit, wenn ich die Geschwindigkeit direkt auf Fahrstufe z.B. 90 Einstelle dann ist das nicht so, aber ich finde dann die Beschleunigung eher übertrieben.
Was den Verdampfer angeht ist man da bei Train Line auf die sichere Seite gegangen!
Denn es gab wohl bei der Mallet einige Probleme, Ausfälle und Reparaturen.
Wegen der Garantie hat man sich nun dafür entschieden die Werte zu senken, so wird der Heizdraht nicht mehr so heiß wie noch bei der Mallet und soll dadurch deutlich länger Leben.
Man kann die Werte aber auch über die CV's verändern, nur würde damit die Garantie für den Verdampfer und mögliche andere Probleme die dadurch auftreten erlöschen, laut TL Aussage.

_________________
Liebe Grüße
Stefan


Bilder/Filme sagen mehr als tausend Worte:
http://www.youtube.com/user/StefansGartenbahn

Größere Bilder von mir:
http://www.fgb-berlin.de/galerie/search ... ser=Stefan
Bild

Meine Bildersammlung im Aufbau:
http://www.flickr.com/photos/stefansgartenbahn/sets

Mein Kegelverein:
http://kegelverein-bsc-preussen07.de/Startseite/


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 26. April 2016, 16:29 
Benutzeravatar

Registriert: 01.2016
Beiträge: 150
Wohnort: DE-Nordhessen
Geschlecht: männlich
Hi an alle!
Ich finde gerade beim langsamen Hochregeln die Soundausgabe schön umgesetzt von Zimo/Däppen.Gerade beim langsam Rangieren usw. hört man selten einen Auspuffschlag.
Was den gepulsten Dampfentwickler angeht kann ich mir den Vergleich zur Mallet gut Vorstellen.Bei meiner Zimo/Däppen Mallet mit TL Verdampfer sind die Heizwerte von der Beschreibung des Herrn Däppen identisch mit dem eingestellten Werten (255).Ja, schön gepulst dampft das-so wird das vermutlich in der Pfiffi auch sein.
Meine Pfiffi habe ich ja u.A. mit einem Dietz Dampf S via Susi digitalisiert.Da ist noch mehr Leistung möglich gegenüber Lieferzustand, und meine Pfiffi mit Dampf S macht doppelt soviel Rauch wie meine Mallet mit dem TL Verdampfer....
Den eingebauten originalen TL Verdampfer meiner analog gekauften Pfiffi habe ich unter Deaktivierung der Lüfterelektronik ins Harzkamel umgesetzt.Also 4 neue Drähte direkt an Lüfter/Heizwiderstand und ein paar Unterbrechungen auf der Platine.Gemessen habe ich einen "kalt" Widerstand von 15,6 Ohm.Das entspricht auch dem Zimo TR92.Fürs Harzkamel (Zimo/Däppen) reicht die Heizleistung des TL Verdampfers.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 29. April 2016, 16:12 

Registriert: 04.2014
Beiträge: 423
Wohnort: Waldbrunn
Geschlecht: männlich
Hallo in die Runde,

so, nach dem Stefan nun ,quasi, seinen "Elchtest" mit der Pfiffi beendet hat und dieses kleine muntere Lokomotivchen doch Beachtliches, was Zugkraft betrifft, zu Tage brachte würde ich doch einfach mal die Frage nach dem "Warum" in den Raum werfen.
Nicht nur daß eine, doch vergleichsweise kleine, Lok 17 4-Achser in der Waagrechten und immerhin noch mit 11 Wagen in einer 3%-Steigung wieder ans Fahren kam ist zwar ,wie schon gesagt, sehr beachtlich. Meine Frage lautet daher: Woher kommt's?
Was machte dieses gute Ergebnis aus?
Wäre doch, nicht nur für mich, auch interessant zu erfahren.

vG
Uwe


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 29. April 2016, 20:52 
Benutzeravatar

Registriert: 01.2016
Beiträge: 150
Wohnort: DE-Nordhessen
Geschlecht: männlich
Train Line hat im Kessel vorne, in den beiden Wasserkästen und im Fahrgestellrahmen üppig Ballastgewichte eingebaut, daher das hohe Eigengewicht mit der Zugkraft!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 4  [ 47 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de