Aktuelle Zeit: Dienstag 25. September 2018, 18:06



Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2   [ 19 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AbonnentenAbonnenten: 3
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 6910

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 7. Juni 2011, 20:52 
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 94
Geschlecht: nicht angegeben
Ich muss aber leider bezüglich der Proportionen bei der 2091 nach wie vor widersprechen. Das Original ist laut Wikipedia 10,8 m über die Puffer lang. Das LGB-Modell ist über die Puffer 46cm lang.

46cm x 22,5 ergibt 10,35m. Das LGB-Modell ist also eigentlich noch zu kurz. Das LGB die Achsfolge verändert hat ist ja richtig (und wurde jetzt auch oft genug gesagt) aber deshalb muss das Modell ja nicht zwangsläufig zu lang sein, denn die LGB-Drehgestelle fallen ja doch recht kurz aus. Das scheint ein Buntbahner ähnlich zu sehen: Link ;)

Ich habe sehr großen Respekt vor Eigenbauten. Ich würde das selbst so nie hinbekommen. Trotzdem liegen die Firmen mit ihren Modellen manchmal eben doch näher dran.

Gruß,
Hasdrubal

_________________
R1 Kurven haben im Garten nichts zu suchen! ;)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. Juni 2011, 23:13 
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 4638
Wohnort: Mödling
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Hasdrubal!

Ich habe auch eine 2091.03 mit der Lackierung rot /chreme. Zum Thema ist zu sagen daß die Lok von Nisti eigentlich eine grüne BBÖ 2041. 03 (01-07) ist.
Das Lokschild ist von mir beigesteuert und deshalb 2091.03. Ich habe meine Lok auch dementsprechend umgebaut, weil ja LGB vom Original nachgebaut hat,
was der Club 760 (bzw. einige wenige Leute) hergerichtet haben ursprünglich anders machen wollte.
Deshalb hat auch die LGB Lok silberne Griffstangen, weil ursprünglich beim Original Nirostastangen vorgesehen waren,
was aber vermutlich aus preisliche Gründen dann fallen gelassen wurde. Dem entsprechend habe ich meine Griffstangen auch chreme lackiert und mit den dazugehörigen Befestigungen ergänzt (wie bei Original). Plastikkette wurde gegen richtige Kette ergänzt. Rahmen wurde Stahlgrau (statt schwarz) lackiert.
Innen wurde eine Holzverkleidung angebracht und vieles mehr.
Die Maße über Puffer mit 10800mm stimmen,
ob am Lokkasten verschiedene Maße zwischen 2041 und 2091 waren kann ich nicht sagen.
Die Achsabstände wären: Vord. Brüstung >Vorlaufachse 1650mm, Vorlaufachse> 1 Achse 1900, 1 Achse>2 Achse 2400,
2 Achse> Nachlaufachse 1900, Nachlaufachse> hint.Brüstung 2150!
Der Erbauer der Lok(nicht ich) hat sich immer weitgehend an die Originalmaße gehalten.
Ob es in diesen Fall auch war weiß ich nicht. Werden wir einmal nachmessen!!!


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
LG Willy

Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 12. November 2013, 20:07 

Registriert: 02.2012
Beiträge: 36
Wohnort: CH
Geschlecht: nicht angegeben
Servus

Holen wir doch dieses Thema wieder mal an den Tag, vielleicht merken die LGB-Verantwortlichen ja so, dass sich nicht nur RhB- und HSB-Fahrer über neue Modelle oder zumindest Farbvarianten freuen würden...

Schmalspurmässig bin ich momentan mit der 2095.06 und der 2091 004-8 gut bedient. Letztere konnte ich kürzlich zufällig als gut erhaltene Occasion erwerben, nachdem ich lange nach dieser Farbvariante Ausschau gehalten hatte. Passend dazu stehen momentan fünf Stahlwagen im Jaffa-Look zur Verfügung; vier B und die Mariazeller-Bar. Für mich nebst der Farbgebung des einstigen Transalpin das schönste Design der ÖBB.

Normalspurmässig übernimmt die Piko 1020.37 auf meiner provisorischen Bodenanlage die Führung schwerer Arlberg-Güterzüge – Piko hat(te) ja einige interessante und bestens zu dieser Lok passende Güterwagen im Programm, gelegentlich spanne ich sie auch vor die DB-Rotlinge. Perfekt hinter die 1020 würden Eurofima-Reisezugwagen passen, ob Piko diese dereinst mal ins Programm aufnehmen wird?

Also liebe LGB und Piko, denkt gelegentlich auch mal wieder an uns ÖBB-Gartenbahner...!


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 12. November 2013, 20:27 

Registriert: 02.2012
Beiträge: 36
Wohnort: CH
Geschlecht: nicht angegeben
Hier noch eine Detailaufnahme, bestens passend zum einstigen Slogan der Österreicher: Umdenken. Einsteigen. ÖBB

Die Damen entstammen übrigens einer billigen China-Figurenproduktion, welche eigentlich nicht mal sooo eine schlechte Falle im Innern von Personenwagen machen. Das Cover der Kleinen Zeitung habe ich im Internet gefunden, verkleinert ausgedruckt und mit wenig Alleskleber am Arm der Leserin befestigt - mir gefällts...


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2  [ 19 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de