Aktuelle Zeit: Dienstag 21. November 2017, 00:01



Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 11 Beiträge ]
AbonnentenAbonnenten: 3
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 7470

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Ein Meisterwerk geht auf Reisen
BeitragVerfasst: Samstag 14. Februar 2009, 15:31 
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 1006
Wohnort: Hauzenberg
Geschlecht: nicht angegeben
Bei meiner 3. Vorstellung innerhalb einer Woche möchte ich euch mein Werk der letzten Wochen vorstellen.
Meinen Glacier-Express.
Er besteht aus:
- Ge 4/4 III Unesco mit Sound
- 1.Klasse Panorama-Wagen
- GEX Speisewagen
- 2.Klasse Panorama-Eagen
- Fahrradwagen
- Postwagen

Was wurde verändert:
Lok: - Original RHB Beleuchtung mit Schlusslicht unten rechts ohne rote Schlusslichter (dazu musste nur der 0 Ohm-Widerstand auf der
Lichtplatine umgelötet werden)

1. Klasse : - LED-Beleuchtung eigenbau mit Stützkondensator
- Lackieren der Kopfstützen in weiß (wie original, roter Sitz mit weißem Kopfstützentuch)
- die Fenster der Türen wurden wie im Original von Innen mit weißer Folie beklebt, um das Kreuz schöner zur Geltung zu bringen
- Kurzkupplung (reduziert Abstand von 7 cm auf ca 3,5 cm - immer noch R1-tauglich)

GEX Speisew: - LED-Beleuchtung eigenbau mit Stützkondensator
- vollständige Inneneinrichtung mit Küche, Gang und Stehtischabteil
- Kurzkupplung (reduziert Abstand von 7 cm auf ca 3,5 cm - immer noch R1-tauglich)

2. Klasse : - LED-Beleuchtung eigenbau mit Stützkondensator
- Lackieren der Kopfstützen in weiß und der Sitze in violett-blau (im Gegensatz zur ersten klasse besteht hier der Kopfstützenschoner
nicht aus einem weißen Tuch, sondern ist in der vollen Breite des Sitzes weiß
- die Fenster der Türen wurden wie im Original von Innen mit weißer Folie beklebt, um das Kreuz schöner zur Geltung zu bringen
- Kurzkupplung (reduziert Abstand von 7 cm auf ca 3,5 cm - immer noch R1-tauglich)

Fahrradwagen: - Eigenbau aus Polystyrol auf LGB Fahrgestell.

Post-Container: -original LGB




Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Abstand original lgb-Kupplung
Bild


Abstand Kurzkupplung
Bild

Bild

Bild

_________________
Gruß
Christian


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Vorstellung Gacierexpress
BeitragVerfasst: Samstag 14. Februar 2009, 16:38 
Benutzeravatar

Registriert: 04.2008
Beiträge: 9022
Wohnort: 66877 Ramstein-Miesenbach
Geschlecht: nicht angegeben
Aber hallo ,

das sieht ja super aus .

Klasse gemacht

Gratulation auch zu diesem schönen Zug .

Und der gefällt mir auch sehr gut

Manfred Bild

_________________
Viel Spass mit der Gartenbahn
Manfred,
Ramsteiner Kreuzhofbahner, was wäre wohl ein Tag ohne meine Garten-Bahn?
Filme von und über diese Bahn:
http://www.youtube.com/channel/UCVAr3xq ... ture=guide


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Februar 2009, 08:41 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.2008
Beiträge: 3568
Wohnort: SAL
Geschlecht: nicht angegeben
UPS,habe Deinen Beitrag erst jetzt entdeckt.
Ja, Dein Zug sieht KLASSE aus.

Ps. Von welchem Hersteller sind die schönen Fahrräder !

_________________
Best Regards Jürgen
Nichts ist für die Ewigkeit !

http://www.youtube.com/user/Rotorkopp


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Februar 2009, 12:06 
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 1006
Wohnort: Hauzenberg
Geschlecht: nicht angegeben
Das sind die Pola-Fahrräder. Wurden nur etwas angemalt.

_________________
Gruß
Christian


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 2. April 2010, 20:02 

Registriert: 04.2010
Beiträge: 2282
Wohnort: Gütighausen
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo fesl1

Sehr schön dein Glacier Express, nur eine kurze Frage: Wie hast du die Kurzkupplung gemacht, hast du mir eine URL? Meine drei Pano-Wagen sollten auch kurz gekupelt werden, das sieht einfach besser aus..

Gruss Luegi


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 4. April 2010, 10:04 
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 1006
Wohnort: Hauzenberg
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,
ich habe die Kupplungsdeichseln um jeweils ca. 1 - 1,5 cm verkürzt und als Kupplung die LGB Link&Pin-Kupplung verwendet.
Damit die Wagen auch R1-tauglich sind, sind eben die Verkürzung der Deichsel und der Austausch der originalen Kuppelöse nötig.
Statt der sehr breiten Kuppelöse von LGB verwende ich hier zwei Massoth Stromanschluss-Laschen, die ich gekürzt habe und 180 Grad gedreht verlötet habe. Funktioniert ausgezeichnet.

_________________
Gruß
Christian


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 4. April 2010, 10:31 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.2008
Beiträge: 3568
Wohnort: SAL
Geschlecht: nicht angegeben
fesl1 hat geschrieben:
Hallo,
ich habe die Kupplungsdeichseln um jeweils ca. 1 - 1,5 cm verkürzt und als Kupplung die LGB Link&Pin-Kupplung verwendet.
Damit die Wagen auch R1-tauglich sind, sind eben die Verkürzung der Deichsel und der Austausch der originalen Kuppelöse nötig.
Statt der sehr breiten Kuppelöse von LGB verwende ich hier zwei Massoth Stromanschluss-Laschen, die ich gekürzt habe und 180 Grad gedreht verlötet habe. Funktioniert ausgezeichnet.


Wenns Dir nichts ausmacht:
Stell noch bitte bei Gelegenheit, muß ja nicht gleich sein,
die Tage ein paar Bilder von der umgebauten Kupplung ein.

Ist vielleicht für alle interessant !

Ps. Wünsche Heute viel Spass bei der Saisoneröffnung.

_________________
Best Regards Jürgen
Nichts ist für die Ewigkeit !

http://www.youtube.com/user/Rotorkopp


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 4. April 2010, 21:01 

Registriert: 04.2010
Beiträge: 2282
Wohnort: Gütighausen
Geschlecht: nicht angegeben
Ja, gerne, ein paar Bilder wären schön...

Danke und Gruss
Luegi


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 4. April 2010, 21:30 
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 1006
Wohnort: Hauzenberg
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,
kann ich natürlich machen. Kam nur heute nicht mehr dazu, da ich am Nachmittag bei Bekannten war und bis Mittwoch muss ich noch auf eine Klausur lernen. Nach der Klausur bin ich dann von Donnerstag bis Sonntag in der Schweiz bei der RHB. Und dann frühestens in einer Woche, wenn das Wetter schön ist, kann ich die Panoramawagen wieder an die frische Luft bringen.
Dauert also noch ein bisschen.

So nebenbei: Hat wer einen bestimmten Detailwunsch eines Fotos bei der RHB. Manchmal braucht man halt ein Detailfoto zum nachbasteln. Und wenn ich schon mal dort bin, und vielleicht dieses Fahrzeug, den Bahnhof oder sonstiges sehe, kann ich ja ein Foto machen.
Plan: Chur - Arosa - Chur
Chur - Poschiavo - Chur
Chur - Disentis - Chur eventuell bis zum Oberalp-See.
Eventuell auch Davoser Runde
Habe nämlich das Graubünden-Ticket mit 3 Tagen freier Fahrt auf dem RHB-Netz und Partnern in Graubünden. Also MGB bis zum Oberalp-See.

_________________
Gruß
Christian


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 5. April 2010, 19:32 
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 653
Geschlecht: männlich
huhu

und wenn du dann wieder etwas ZEIT hast bitte ich um Zeigung vom Bau des Velowagens.

Merci dafür

Grüße


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 17. April 2010, 19:33 
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 1006
Wohnort: Hauzenberg
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo zusammen,
also zuerst zum Velowagen. Dazu gibts nicht viel zu sagen. Ein LGB-Fahrwerk und der gesamte Aufbau ist aus Polystyrolplatten und U-Profilen entstanden.

Bild


Zu den Kurzkupplungen.
Ich hatte eigentlich ganz etwas anderes vor. Nämlich eine Kulissenführung nahe den HO-Modellen, was ich aber ziemlich schnell aufgegeben habe.
Dadurch habe ich auch eine variable Deichsel, die ich in der richtigen Position fixiert habe.

Bild

Bild

Die Kuppelöse entstand aus zwei Stromanschluss-Ösen und damit sind die Wagen 100% R1-tauglich

Bild

Hier der Kuppelabstand, der für R3 oder für ganz ebene Anlagen ohne Steigungen oder Steilkurven auch noch verkürzt werden kann.

Bild

Bild

Und hier noch ein Bild von heute im kompletten Zug

Bild

_________________
Gruß
Christian


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Besuche Website 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1  [ 11 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de