Aktuelle Zeit: Freitag 20. April 2018, 12:53



Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 14 Beiträge ]
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3692

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: 99 5604 oder "Franzburg schwarz" mit Durchblick
BeitragVerfasst: Montag 4. Mai 2015, 21:36 
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 23
Wohnort: Franken
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,

heute ist die 99 5604/ Franzburg bei mir eingetroffen.

Der Kasten im Führerhaus hat mich doch ganz schön gestört, deswegen habe ich ihn beseitigt :wink:
Dazu ein Bild...

Ansonsten gefällt mir die Kleine ganz gut.

Viele Grüße aus Franken

Ollie


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Nietenzählen war gestern - jetzt spielen die Enkel mit


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Mai 2015, 00:38 
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 4085
Wohnort: Blankenfelde
Geschlecht: männlich
Glückwunsch zum Neuzugang und sieht super aus ohne den Kasten Bild

_________________
Liebe Grüße
Stefan


Bilder/Filme sagen mehr als tausend Worte:
http://www.youtube.com/user/StefansGartenbahn

Größere Bilder von mir:
http://www.fgb-berlin.de/galerie/search ... ser=Stefan
Bild

Meine Bildersammlung im Aufbau:
http://www.flickr.com/photos/stefansgartenbahn/sets

Mein Kegelverein:
http://kegelverein-bsc-preussen07.de/Startseite/


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Mai 2015, 05:40 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 467
Wohnort: Canada
Geschlecht: männlich
Ollie,

Sieht 10x besser aus ohne den "Kasten"

Ich habe diese Lok (noch) nicht - wie entfernt man den Kasten am Besten?
Muß man den rausschneiden? Oder wie?
Und wie sieht das Dach im Führerhaus dann von innen aus?

_________________
Liebe Grüße,

Knut


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: ja, den Kasten muß man aussägen....
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Mai 2015, 09:48 
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 23
Wohnort: Franken
Geschlecht: nicht angegeben
an Stelle des Kastens ist dann halt ein rechteckiges Loch. Die 4 Schrauben zur Befestigung des Daches bleiben.


Ich habe einen Massoth- M- Decoder eingebaut, der hat wunderbar Platz im Kessel. Und es bleibt einiges an Teilen übrig - siehe Foto

Viele Grüße

Ollie


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Nietenzählen war gestern - jetzt spielen die Enkel mit


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Mai 2015, 19:00 
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 9
Wohnort: Süd-Hessen
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Ollie,
schön, dass Du dem blöden Dekoder-Kasten unter dem Dach der Franzburg zu Leibe gerückt bist. Eine Frage hätte ich noch zu Deiner "Operation": Ist der Dekoder-Kasten mit dem Dach verschraubt oder besteht eine Rastverbindung zum Dach? Für eine Info wäre ich dankbar!
PS Dass es bei kleinen Tenderloks viele optisch unauffälligere Dekoderplatzierungen gibt, zeigt Dein Vorschlag im Kessel der Franzburg. Ich habe seinerzeit bei meinem Lokumbau der LGB 2115 den ESU-Dekoder Lokpilot V 4.0 einfach mit einem kleinen Kühlblech am Führerhausboden verschraubt (siehe Foto)! Er kann im Fall der Fälle über eine 8-polige Steckverbindung, die anstelle des ehemaligen Umschalters eingebaut wurde, rasch ausgebaut werden.
Grüße aus Südhessen
Dieter
Bild
Bild
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Mai 2015, 19:06 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 467
Wohnort: Canada
Geschlecht: männlich
Dieter,

Ich hatte diese Frage schon - du hast wohl übersehen was Ollie geantwortet hat:

ja, den Kasten muß man aussägen....

_________________
Liebe Grüße,

Knut


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Mai 2015, 19:51 
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 23
Wohnort: Franken
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo an Alle,

ich schicke hiermit mal einen Ausschnitt aus der Ersatzteilzeichnung von Märklin/ LGB.
Wie man sieht sind Führerhaus einschließlich Kasten eine Einheit und das gewölbte Dach ist von unten mit 4 Schrauben befestigt.

Viel Grüße

Ollie

_________________
Nietenzählen war gestern - jetzt spielen die Enkel mit


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: ich hoffe jetzt mit Bild
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Mai 2015, 19:55 
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 23
Wohnort: Franken
Geschlecht: nicht angegeben
Gruß Ollie


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Nietenzählen war gestern - jetzt spielen die Enkel mit


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Mai 2015, 20:10 
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 23
Wohnort: Franken
Geschlecht: nicht angegeben
P.S.:

Hallo Dieter,

sehr schön Deine "Kleine"!


Bin bei Buntbahn.de auf eine Lok gestoßen die sieht ihr SEHR ähnlich :roll:

Gruß aus Sachsen- Anhalt (bin auf Reisen)

_________________
Nietenzählen war gestern - jetzt spielen die Enkel mit


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Mai 2015, 06:41 

Registriert: 04.2014
Beiträge: 419
Wohnort: Waldbrunn
Geschlecht: männlich
Moin zusammen,

wie ihr an Olli's Beispiel seht kann's doch ohne den ominösen Kasten funktionieren.
Man fragt sich dann halt schon warum sich MLGB bei einer Neukonstruktion nicht ein bisschen mehr Gedanken machte.
Ich meine eben, für das Geld, bei der größe der Lok, kann man doch auch durchdachtere Lösungen verlangen.
Da ja die Lok äußerlich ansonsten recht hübsch und ansprechend geworden ist, hat man sie mit diesem "Klotz" im Führerhaus eigentlich
wieder verhunzt.
Gott sei Dank gibt's findige Gartenbahner die hier wieder Abhilfe schaffen.

vG
Uwe


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Mai 2015, 11:22 
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 4085
Wohnort: Blankenfelde
Geschlecht: männlich
Hi Uwe,

weil man bei M/LGB halt nur diesen einen Decodertyp verwenden möchte, da braucht man keinen weiteren Hirnschmalz in eine Neuentwicklung für einen kleinen Decoder stecken, bzw in eine neue Analogplatine!

_________________
Liebe Grüße
Stefan


Bilder/Filme sagen mehr als tausend Worte:
http://www.youtube.com/user/StefansGartenbahn

Größere Bilder von mir:
http://www.fgb-berlin.de/galerie/search ... ser=Stefan
Bild

Meine Bildersammlung im Aufbau:
http://www.flickr.com/photos/stefansgartenbahn/sets

Mein Kegelverein:
http://kegelverein-bsc-preussen07.de/Startseite/


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Mai 2015, 12:25 
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 23
Wohnort: Franken
Geschlecht: nicht angegeben
Mahlzeit

Klar, die wollen nur einen Decodertyp verwenden. Irgendwie verständlich, Kosten sparen heißt die Devise.

Aber viele Wege führen nach Rom, und man hätte es möglicherweise auch so machen können:

- Führerhaustüren fest (wie bei anderen Loks auch)
- Decoder unten ins Führerhaus
- Beine vom Lokpersonal amputieren

Das würde weit weniger auffallen, denn wenigstens wäre der Durchblick frei.

oder vor die Führerhausrückwand....

Gruß
Ollie

_________________
Nietenzählen war gestern - jetzt spielen die Enkel mit


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Mai 2015, 20:42 

Registriert: 04.2014
Beiträge: 419
Wohnort: Waldbrunn
Geschlecht: männlich
Hi Ollie,

ja genau, und das mit den festen Türen, wenigstens auf einer Seite, hatte ich zu Beginn der Kasten-Diskusion schon mal propagiert.
Und ich bin jetzt auch nicht grad der Piko Fan und da gehts auch um Kosteneinsparung, aber ich mein, die investieren
da etwas mehr Innovation in die Lösung, z.B.eines solchen Problems.
Decoder hin o. her, so nen plumpen Kasten, würds da, glaub ich, nie geben. Im Gegenteil hier würde ein Platz geschaffen auf dem man sämtliche anderen Decoder verbauen könnte, zu mindest die gängigsten.
Aber da die Lok eh nicht in mein Gartenbahn - Genre paßt, stellt sich das Problem für mich nicht.
Im andern Fall kaufen - und ab in die Werkstatt.

in diesem Sinne viel Spaß mit der nun schöneren Lok
vG
Uwe


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 8. Mai 2015, 10:45 
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 9
Wohnort: Süd-Hessen
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Ollie und Knut,
vielen Dank für die ausführlichen Informationen bzgl. "Demontage des Dekoder-Kastens" bei der Franzburg. Sorry, ich habe das Kleingedruckte in Ollie's Antwort glatt übersehen (was man ja bekanntlich niemals tun sollte [size=34][FONT=Comic Sans MS]Bild).[/FONT][/size]
Doch zurück zur neuen MLGB Franzburg, die ja schon - das muss man anerkennen - nach Franzburg aussieht. Natürlich kommen bei mir in Gedanken schon erste, kleinere Umbauarbeiten auf: Ich würde normale Reichsbahnlaternen spendieren und einen Licht-Generator anbauen. Außerdem müssten die Mittelpuffer ersetzt werden, die sehen mir zu sehr nach Playmobil aus. Aber vorerst bin ich noch mit meinem B-Kuppler zufrieden, den ich - wie Ollie schon bemerkte - schon mal bei "Buntbahns" vorgestellt habe, außerdem war mal in einer LGB-Depesche von 1992 (!) ein Artikel über den Umbau zu lesen, damals fuhr sie noch mit einem Selektrix-Dekoder.
Grüße aus Südhessen
Dieter


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1  [ 14 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de