Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 8   [ 112 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 9
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 28313

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: BR 53 0001
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Februar 2013, 15:07 
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 780
Geschlecht: männlich
Das wird mein großes Selbstbau-Projekt:
Die projektierte, aber leider nie gebaute "BR 53 0001"

... für 45mm und ungefähr im Maßstab 1:27
Das Foto zeigt das Märklin H0-Modell, welches mir als Vorlage dient.


Bild

Neben dem etwas "extremen" Rauchgenerator (siehe anderer Thread) kommt eine weitere Herausforderung hinzu: 3D-Druck!
Wenn alles gut geht, wird Sie im Herbst fertig sein.
Bis dahin werde ich die die wichtigsten Zwischenschritte hier auch posten.

Nachtrag 02.2014 : Ich habe zum Glück nicht gesagt Herbst welchen Jahres :twisted:


Zuletzt geändert von Lorien am Montag 19. September 2016, 12:57, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Februar 2013, 20:49 
Hallo Lorien,

erst mal schön, dass sich mal jemand an eine so komplizierte Lok traut.

Aber wenn du dir soviel mühe damit gibst, wäre es nicht eine Überlegung Wert das Modell im exakten Maßstab 1:22,5 zu bauen und mit 64mm
Regelspurrädern auszustatten. Es ist diene Entscheidung, aber denk mal drüber nach. :wink:

Informieren kannst du dich bei der IG Spur II: http://www.spur-ii.de

MfG.

Alex


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Februar 2013, 22:03 
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 780
Geschlecht: männlich
Hi Alex,

... leider ist nichts perfekt.

Die Lok soll sehr funktional werden; also wirklich verschiedene schwere Güterzüge auch über Steigungen ziehen (>> 100 Achsen). Die Wagen sind schon da sind alle von LGB mit 45mm. Auch die Anlage, auf der sie dann fahren darf (und auf der so lange Züge gut aussehen) ist in 45mm (-> IGG).
Ich weiß, der Maßstab paßt nicht zu 45mm, aber in Normspur 1 hätten mit 1:32 die Wagen nicht mehr dazu gepaßt. Daher der Kompromiß.
Es wird sicher nicht der letzte Kompromiß sein, aber ich bemühe mich :wink:
Konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Februar 2013, 23:17 
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 742
Wohnort: Hessen, Kreis Bergstraße
Geschlecht: männlich
Die BR 53 0001 ist eine beeindrukende Maschine !

Ein Spur II Modell steht auf einem nachgebauten Leistungsprüfstand im Eisenbahnmuseum Schwarzwald, ehemals Stuttgarter Modellbahnschau.

Bild

Bilder müsste ich auch haben.

_________________
MfG
Peter

PGBS-Filme


Zuletzt geändert von Spur IIm am Samstag 30. März 2013, 23:46, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Februar 2013, 11:20 
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 780
Geschlecht: männlich
wow ... das Stuttgarter Modell sieht super aus. Da werde ich wohl mal vorbei fahren müssen :twisted:

Nun zu meinem Modell:

Da ich nicht der Feinmechaniker mit Jahrelanger Praxis im Gestänge bauen bin, habe ich mir die (mehr oder weniger) passenden Fahrgestelle / Antriebsblöcke aus dem LGB®-Ersatzteil-Sortiment gekauft.

Für die Lok selbst sind das zwei ET6.21811.520.1 Original LGB®-Getriebe. Beim ersten wurde der zweite Block einfach weggelassen.
Das zweite Getriebe war aufwendiger, da das mit der 4. Achse nur funktioniert, wenn der zweite Motor mitläuft. Die Experimente dazu haben mich einen weiteren Motor und diverse Getriebeteile gekostet, aber jetzt bin ich zufrieden damit.

Bild

das Video dazu hatte ich ja schon im RG-Thread gepostet, aber hier noch mal:

Video - Testlauf Hauptfahrwerk - BR 53 0001

Der Tender wird (im Gegensatz zum Märklinmodell) 6-achsig. Die Antriebe sind im Video im Hintergrund zu sehen. Es handelt sich dabei um zwei hintere Getriebe der LGB® Garrat 20922-A139 Aster.


Zuletzt geändert von Lorien am Dienstag 23. Juni 2015, 19:38, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Februar 2013, 12:28 

Registriert: 03.2010
Beiträge: 177
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,

falls du noch eine Zeichnung suchst,
du findest eine in der Miba 10/74

Falls du da nicht rankommst, schick mir eine PN


Bernd


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Februar 2013, 12:50 
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 1825
Wohnort: Kirchberg i. W.
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,

ein interessantes Objekt, ich werde weiter beobachten.... :wink:

_________________
Gruß Lu


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Februar 2013, 00:31 
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 780
Geschlecht: männlich
Eine Frage zum spekulieren:

Wäre die 53 xxxxx eine Verbundlok geworden, oder nicht?
Dafür spricht lediglich (ansatzweise) die Achsfolge (nur 3 vorne und 4 hinten), die Verrohrung des H0-Märklin-Modells und das frei erfundene, aber allgemein akzeptierte ESU-Sondprojekt (beide letzten sind ja aber eigentlich nicht relevant).

Auf der anderen Seite steht in dem Steckbrief in der MIBA (leider ohne exakte Quelle):
Vorderes Zylinderpaar: 465mm
Hinderes Zylinderpaar: 535mm
Damit wären die vorderen auch Hochdruckzylinder gewesen ... also keine Verbundlok, sondern nur eine einfache Gelenklokomotive.
(Die kleineren Hochdruckzylinder vorne würden dann auch wieder zu den "nur" 3 Achsen passen.)

Noch wird das ganze nicht relevant, aber irgend wann werde ich die Verrohrung anbringen müssen ... und vor allem für den Sound wird es wichtig.

Also mal los ... was soll es werden?

PS: Bernd, nochmal vielen Dank für die MIBA


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Februar 2013, 02:26 

Registriert: 02.2012
Beiträge: 193
Geschlecht: nicht angegeben
Rechnerisch müssten die Zylinder für eine Verbundlok so etwa entweder 465 mm / 413 mm oder 602 mm / 535 mm sein. Auf jeden Fall vorne größe als hinten, trotz des Faktors 0,75 wegen der Achsen.
Für eine "simple articulated" müssten die Zylinder aber entweder 401 mm / 535 mm oder 465 mm / 620 mm sein, wenn ich die Achszahl einbeziehe
Immer vorausgesetzt, einer der beiden Zylinder ist richtig.

Ergo stimmen entweder die Zahlen nicht, oder hier wurde ein vom Üblichen abweichendes Konstruktionsprinzip angewandt.

Beides hilft dir also nicht weiter.

Aber hier
http://www.malletlok.de/ge/ge_d/br53.htm
steht einmal
"Borsig, . . ., schickte zwei Vorschläge - eine (1'C)D Mallet-Verbundmaschine . . ."
und
"Borsigs Mallet-Entwurf mit der Achsfolge (1’C)D h4v . . ." (man beachte den letzten Buchstaben).

Danach wäre es klar eine Verbundlok und somit deutlich weniger Arbeit am Sound, d.h du kommst mit Einkanalsound aus.

_________________
Viele Grüße aus Schleswig-Holstein
Wolfgang

Toller Sound und viel Dampf (Bild klicken):
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 9. Februar 2013, 22:43 
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 780
Geschlecht: männlich
okay ... machen wir eine Verbundlok draus. Allerdings werde ich die Größe der (Modell-)Zylinder nicht mehr ändern :wink:

Morgen ist Fahrtag bei der IGG ... und schaut mal, wer da "Auslauf" bekommt:

Bild
(Bitte nicht gleich meckern ... das ist erst mal alles nur provisorisch, um zu schauen, wo die Schwachstellen sind.)


Zuletzt geändert von Lorien am Dienstag 23. Juni 2015, 19:36, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 11. Februar 2013, 14:46 
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 780
Geschlecht: männlich
Hier ein kleines Video von der Ausfahrt.
(Im Rauchgenerator-Thread gibt es noch ein weiteres).

Video - BR 53 0001 Fahrwerk mit prov. RG

Die Lok an sich läuft prima. Es wird aber noch dauern, bis man hier mehr Fortschritt sehen wird.
Jetzt muss ich mich erst mal wieder vorrangig um den RG kümmern - da gibt es einige Hausaufgaben.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 30. März 2013, 23:25 
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 780
Geschlecht: männlich
Schlechtes Wetter an Ostern hat auch sein gutes ... man kann sich mal wieder den Sachen widmen, die lange liegen geblieben sind ;)

So geht es mit der 53er weiter.
Im Moment entstehen die Drehgestellblenden des Schlepptenders.
Das ist eine wunderschöne Übung um mein neues 3D-CAD-Programm zu erlernen.
Warum der Aufwand?
Naja, es gibt da etwas, dem sich ein Modellbauer nicht verschließen sollte, auch wenn die "Alten Hasen" nur abwinken werden :twisted:

Bild


Zuletzt geändert von Lorien am Dienstag 23. Juni 2015, 19:36, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 30. März 2013, 23:31 

Registriert: 04.2010
Beiträge: 2282
Wohnort: Gütighausen
Geschlecht: nicht angegeben
3D Druck? bin schon gespannt...

_________________
Gruss Luegi

Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 30. März 2013, 23:34 
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 780
Geschlecht: männlich
Ich auch ... das wird mein "Erstes mal" :mrgreen:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. April 2013, 11:09 
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 780
Geschlecht: männlich
Das 3D-Modell ist fast fertig ... bald kann gedruckt werden :grin:

Bild


Zuletzt geändert von Lorien am Dienstag 23. Juni 2015, 19:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 8  [ 112 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de