Aktuelle Zeit: Dienstag 12. Dezember 2017, 17:17



Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 7 Beiträge ]
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2368

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Decoder Einbau Bachmann Spectrum
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. März 2012, 09:22 
Benutzeravatar

Registriert: 12.2011
Beiträge: 136
Wohnort: Erlenbach
Geschlecht: nicht angegeben
Moinsen,

ich habe versucht, einen 77500 Uhlenbrock in meine Mallet zu bauen. Hierzu habe ich den beigefügten Stecker
ordnungsgemäss mit den entsprechenden Anschlüssen am Decoder verbunden. Fahrfunktionen und Programmierung
klappen auch, nur das Licht funzt nicht. Die Zuordnung der Lichtausgänge zu den Fahrtrichtungen, alles ist
geschaltet, aber es bleibt einfach dunkel. Im Analogbetrieb ohne Decoder brennt das Licht fahrtrichtungsabhängig.

Ich möchte nun ungerne die Dioden direkt an den Decoder anschliessen, da ich nicht weiss, mit welcher Spannung
sie von der Lok-Platine versorgt werden.

Was kann man noch tun?

Grüssle

Jan


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. März 2012, 09:33 
Hast du die Ausgange gedimmt?
Polarität Richtig?

Decoderausgang Licht testen mit einer Glühbirne.


Chrigi


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. März 2012, 10:32 
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 1168
Wohnort: Finneland
Geschlecht: nicht angegeben
Stimmen die Fahrstufen Decoder / Zentrale überein? Ist der häufigste Fehler wenn das Licht nicht geht.

_________________
Die Welt wäre ein kleines Stück besser, wenn Jeder die Meinung des Anderen als das akzeptiert was sie ist, die Meinung des Anderen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. März 2012, 10:53 
Benutzeravatar

Registriert: 12.2011
Beiträge: 136
Wohnort: Erlenbach
Geschlecht: nicht angegeben
gedimmt ist nix, Fahrstufen sind beiderseits auf 28 gesetzt, Polarität, naja, ich hab erst mal die Einzelleitungen für die LEDs an die Schaltausgänge gehängt und GRND an den mittleren Kontakt, wie Uhlenbrock das vorsieht.
Allerdings fällt mir grad ein, dass der mit 20V+ gekennzeichnet ist. Kann das sein, dass der Decoder den - Pol schaltet?

dann sollte ich vielleicht mal die LEDS auf der Platine umpolen...

Grüssle

Jan


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. März 2012, 10:57 

Registriert: 04.2010
Beiträge: 2282
Wohnort: Gütighausen
Geschlecht: nicht angegeben
Ich kenne deinen Decoder nicht genau, aber ESU und Massoth schalten jeweils den "-" Pol.


Gruss

_________________
Gruss Luegi

Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. März 2012, 11:34 
Benutzeravatar

Registriert: 12.2011
Beiträge: 136
Wohnort: Erlenbach
Geschlecht: nicht angegeben
scheint hier auch so zu sein. Wahrscheinlich hängen also die LEDs "verkehrt herum" an der Lokplatine. Werde mal die Anschlüsse verdrehen.

Grüssle

Jan


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. März 2012, 12:15 
Ja da hat der Luegi recht, mir ist kein Decoder bekannt der den + Pol schaltet.


Chrigi


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1  [ 7 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de